Ralf Siepmann ich hab noch eine abzugeben

  • Hallo, ich hab noch eine wunderschöne Ralf Siepmann mit Hirschfell und umfangreichen Zubehör abzugeben


    Das Angebot läuft ab Donnertsag, 21.6.2012 ca. 19.50 Uhr



    Text und Bilder vorab


    Wer sucht noch eine Ralf Siepmann-Bodhran?



    Insider wissen, dass Ralf Siepmann zur Zeit keine Aufträge für Bodhrans entgegennimmt. Da ich auf Djembe umgestiegen bin,
    biete ich hier meine gebrauchte , aber so gut wie neue Bodhran an. Ich habe sie mir von Ralf nach meinen Vorstellungen
    bauen lassen. Eine der letzten ihrer Art!! Ein absolutes Traumstück. Hier die Daten:


    • Durchmesser 38 cm
    • Tiefe 15 cm
    • 8-fach stimmbar (sehr fein und werkzeuglos)
    • Hirschfell, sanfter Ton aber dennoch knackig
    • Beste Ralf Siebmann Qualität - eine Augen- und Ohrenweide

    Dazu gebe ich



    • 15 Tipper der Spitzenqualität (auch snakewood und ebenholz (siehe auch tippermaker.eu). Einzelpreis zwischen 20 und 30 Euro!!
    • 6 selbstgebaute Tipper (ganz interessant)
    • 1 Spezial-Tipper Tasche aus blauem Samt (macht die Frau eines guten Freundes in Handarbeit)
    • 1 Bodhranständer (klein, gut verstaubar, aber sehr wirkungsvoll
    • 1 gut gepolsterte Bodhrantasche mit Henkel und Umhängegurt

    Preis: Euro 580,00 (01794533316)


    Ich finde ein fairer Preis. Sollte Euch der Preis jedoch zu hoch vorkommen, so rechnet einfach mal das Zubehör aus.
    Ihr erhaltet dafür eine Komplettausrüstung für's unplugged spielen die sich sehen lassen kann.






    Der Lornac
     
    ( I play bodhran for a beer; i'll stop for 2) 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von lornac ()

  • Voll schön.... EBAY?!
    Ah. *schnüff*


    Ich hoffe, dass sie in gute Hände kommt! :)
    Lieben Gruß
    Doro


    PS: Tasche mit Umhängegurt... dafür müsste ich aber dann das ganze Paket nehmen, ne? ;)

  • Ja Ebay, geht aber erst Donnerstag on.


    Die Tasche brauch ich allein schon für den sicheren Versand sorry-


    gucksdu ma hier


    Der Lornac
     
    ( I play bodhran for a beer; i'll stop for 2) 8)
  • Ich drück dir und der Trommel die Daumen! :)


    Nee, das mit der Tasche war eher ein Scherz, aber danke für deinen Link! Ich hab ne gute Tasche, nur hat die dummerweise keinen Tragegurt sondern bloß einen Griff. Fällt mir halt immer wieder auf, wenn eine andere Tasche eben genau den hat! ;)


    Gruß!
    Doro

  • Hey,Lornac leider habe ich nicht so viel Geld übrig aber wie sie klingt hätte ich schon gern gehört.
    Ich find es echt schade das du die Trommel verkaufst.Wie es aussieht hast du wohl keine andere mehr
    wenn du auch alle Tipper verkaufst.Ich hab auch noch eine Djembe,Cajon,Bongo usw,aber der Sound der Bodhran
    ist,finde ich, sehr speziell und der die Klangmöglichkeiten sind schier unendlich.Auch wenn man nicht nur irische
    Musik macht.Machst du nur einen Musikstil?
    Ich weiß gar nicht warum ich das schreibe, aber ich hätte es eigentlich nur gern nachvollzogen warum man keine
    Bodhran mehr spielen will!
    Vielleicht hat es auch nur banale Gründe und du brauchst nur Geld, oder du hast noch ne Bodhran zu Hause liegen
    und noch 20 Tipper!

  • Hi Falko,


    das mit der Bodhran ist bei mir ei ne ganz lange Geschichte. Ich hatte schon 5 Bodhrans und immer nur das Beste vom Besten. Es ist tatsächlich so, eine gute Bodhran sowie eine gute Djembe spielen sich für Anfänger wesentlich einfacher. Ein Freund von mir meinte, mir das beibringen zu müssen, nachdem ich bei einem Konzert von sceale eile
    war, bei denen er mitspielte. Bodhran liebe ich nach wie vor, aber ich spiele nur für mich, also Improvisation. Die erste richtig gute Bodhran habe ich von Brendan White persönlich in Holland gekauft. Ein richtig cooler Abend. Brendan hat mir das Spiel nur mit Fingern beigebracht. Das ist hot. Nachdem er genügend Alk intus hatte (das hatte er mir zuvor empfohlen), verkaufte er mir eine coole Doubleskin. Irgendwann hatte ich aber keine Lust mehr auf Bodhran. Ich verkaufte sie. Aber wie du schon selbst bemerkt hast, irgendwas fehlte mir. Also eine RWE musste her.
    Alles schön und gut, aber mit ner Bodhran bist du rewcht einsam. Also, wieder verkaufen. Dann traf ich auf Ralf mit seiner Hirschfell. Hm, wieder eine Herausforderung. Hab mir also eine nach meinen Wünschen bauen lassen. Superteil. Spielt sich wie von alleine, aber eben wieder nur alleine. Hab mir ein paar Techniken angeeignet, z.B. TopEnd Triple. aber für wen? Und Solo will keiner wirklich hören.
    Irgend wer brachte mich auf die Idee mit der Djembe. Und wie immer wenn ich was kaufe, dann richtig. Nund hab ich eine Konzertdjembe und das ist toll. Hiermit kann ich einen großen Instrumentalkreis (Blockflöten) begleiten und das macht Spass. Übrigens war der Blockflötenkreis Anlass für mich ein Rhythmusinstrument zu erlernen, denn Noten sind nix für mich, die schwarzen Dinger mit langen Hälsen die mich überallhin verfolgen.


    Übrigens, Blockflöte kann schon toll sein. Wollte ich nicht glauben. Da waren meine Frau und ich Mitbegründer, Und ein paar vBlockis haben auch den Irischen Tune drauf.


    Also, wenn ich die Bodhran verkaufe heisst das nicht, dass ich nicht mal wieder zulange. Wer mich kennt weiss was ich meine.


    LG Lornac (my first goat is a Bodhran)

    Der Lornac
     
    ( I play bodhran for a beer; i'll stop for 2) 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von lornac ()

  • Hallo,
    ich glaube, dass dieses Schmuckstück demnächst sich mit mir auf den Weg nach Berlin machen wird, um dort unter der Woche abends meinen Feierabend abwechslungsreicher zu gestalten ! Sie ist gestern nach dem Kauf eingetroffen und hat mich schon begeistert ! Wenn man als Wochenendpendler nicht immer eine Bodhran mitnehmen will, ist halt eine Zweitbodhran unumgänglich.
    Wer sie in Berlin ab November 2012 mal ausprobieren möchte, kann sich gerne melden. :thumbsup:


    Iluskr