29. BodhránWeekend mit Guido Plüschke und Rolf Wagels, Proitzer Mühle, 26.-28.02.2016

  • ein fest, in der tat!!!
    ein goldenes wochenende!!!!
    ich hab neuland betreten und war gleichzeitig 'zu hause'.
    mein dank geht an rolf und guido für die ganze organisation. es steckt immer 1000x mehr dahinter, als das offentlichtliche vermuten läßt.


    ich hab nur ein problem:
    mein tag hat weiterhin nur 24 stunden. ich bräuchte aber dringend ein paar mehr, um meinen willen und meine lust zu üben zu befriedigen, bei all den tollen neuheiten, die ich mit nach haus genommen habe.


    ich hoffe, ihr seid alle gut nach haus gekommen und wir sehen uns beim nächsten mal wieder.


    winkwink, bina

  • Yo!


    War auch mein erstes Mal. Und war toll!
    Nicht nur die offiziellen Teile sondern auch der Spaß und die guten Gespräche mit den vielen Gleichgesinnten.


    Und bin ich froh bei den fortgeschrittenen ANFÄNGERN gewesen zu sein.
    Den Nicht-Irish-Folker haut es bei den Jigs ganz schön raus.
    Was gibt es beim Rock schon in 6/8?
    Crash Boom Bang vin Roxette,
    Have you ever really loved a Woman von Bryan Adams
    und (Ja!) Nothing else matters von Metallica - wer bietet mehr?


    Richtig Mehrwert hatte auch Kalüün - und nicht nur für Friesen - und selbst für Esoterik-Ferne das Taketina (auch wenn die Teilnehmerzahl am 2. Morgen etwas mau war) und die Session-Gäste.


    Danke den Organisatoren, danke Rolf, dass ich jetzt weiß wie gut mein Equipment klingen kann, wenn man es wirklich beherrscht, und mein besonderer Dank an Stevie: You rocked my day!


    Grüße an alle Teilnehmer,


    Andreas


    2018er AustrHEDian Summer, 2014er Prauß, 2008er/2014er Siepmann, 2005er/2017er RWE-TwinSkin, 1975er J&R Glen
    (verkauft / verschenkt: 2 x Palisander, LL 2.0, BL 2.0, CL slim, CL "GoldenMaple", MOS).

  • Moin
    Beatles - a little help from my friends...


    Aber genau das hier

    Zitat

    Und war toll!
    Nicht nur die offiziellen Teile sondern auch der Spaß und die guten Gespräche mit den vielen Gleichgesinnten.


    ist das, was ich bei den Bodhranweekends so wichtig finde!
    Wann hat man schon mal so viele Gleichgesinnte auf einem Haufen!
    Grüße
    Der Rolf

  • Andreas: Da gibt es tonnenweise 6/8tel Stücke! Ein sehr geiles zum mitspielen ist:


    Alannah Myles - Black Velvet, zum Beispiel! :)


    ....und wenn der Grund-Groove dann läuft, spielst du die HiHat Betonungen mit!!! :) :) :)


    Für weitere Songvorschläge machen wir dann einen eigenen Thread auf, gelle ! ;)


    Gruß
    Stevie

    "Und sie drehen sich doch!!!" [url]www.tippermaker.eu[/url]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tippermaker ()

  • Also wenn die Stimmung und Situation passt und mein Knie sich weiter verbessert, würde ich nächstes Jahr auf dem Jubiläum in Proitze meine irischen Steppschuhe mitbringen und ein paar Beulen aus dem Teppich treten. Quasi Michael Flatley als Slow-Session aber dafür in XXL :o)

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo,


    oh ja, es war schön und ich auch endlich mal wieder dabei!
    Danke an Alle!
    Und Danke an Rolf und Guido, die so offen sind, TaKeTiNa im Rahmenprogramm anzubieten!


    Nix Esoterik, es ist grundlegende rhythmische Kompetenz, die gelernt werden kann!
    Muß ich jetzt einfach mal sagen!


    Bis ganz bald !!!


    Mina

  • Da hast Du aber so was von Recht, Mina!


    Für Schlagzeuger ist diese rhythmische Kompetenz die Grundlage für ihr Spiel! Da werden ja alle Extremitäten gleichzeitig und teilweise komplett voneinander unabhängig bewegt. Und nebenbei auch gerne noch gesungen .......oder geflirtet.....! ;)


    Und für die Bodhránii kann das natürlich auch nicht schaden! :) (weder das Eine, noch das Andere!):D


    Schön, dass du wieder da warst!


    Gruß
    Stevie

    "Und sie drehen sich doch!!!" [url]www.tippermaker.eu[/url]
  • Hallo Stevie,


    Danke, hast Du gut gesagt! :thumbsup:
    Das Wiedersehen fand' ich auch toll. ;)


    Danke Rolf!
    Ja, jetzt weiß ich wieder, was mir gefehlt hat....
    (Die Cara CD ist ist soooo schöööön!)


    Liebe Grüße
    Dörthe

  • ja, ja, wo soll ich denn bloss anfangen?
    oh, eine Idee:
    :thumbsup:
    also den oben gesungenen Lobhudeleien füge ich nur ein "Bodhrán-Weekend GO ON!" hinzu.
    Kalüün, so viele Neueinsteiger und das ganze drumrum, alles auf gewohnt hohem Niveau.
    Vielen Dank dafür nächstes Jahr wird die Mühle wohl rappelvoll.
    Perfect Friction und Robbie als Teacher in der Masterclass?
    DAS wäre mein Wunsch! :love:
    was hier gar nicht angesprochen wurde, (oder habe ich das nicht gesehen?), die Vorstellung der "Rebellion", eine Weltpremiere im Rahmen des Bodhrán-Weekends gibts nun auch nicht alle Tage.
    Ein sehr interessantes Konzept, welches dem geneigtem Spieler im Bezug auf das Fell eine Menge Freiheiten bietet.
    Rein optisch ein Leckerbissen, wie Rolf in seinem tollen Vortrag zu den Ausblicken in die Zukunft durchblicken liess, es tut sich einiges und die Bodhrán wird im Sound, der Stimmstabiltät und der Versatiltät, alá Change-Head stetig weiterentwickelt.
    Das neue Modell mit dem Frame-Mikro ist äusserst praktisch, siehe SR, die ist live immer als Reserve dabei.

    "Die Musik muss dem Manne Funken aus der Seele schlagen", (Beethoven)

    Salty Shores

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ulf ()

  • Ja, Robbie Walsh wäre auch wirklich klasse oder Daoiri Farrell alllein oder mit "Four Winds".

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Moin
    Freunde...Kila? Die nehmen mehrere tausend Euro Gage. Und kommen zu fünft oder sechst, also nochmal mindestens tausend Euro Flug. Das kann man sich nicht leisten, sorry. Das kann man auch durch "mehr bezahlen" nicht auffangen.
    Sorry, ich habe wirklich gute Kontakte, und Guido auch, aber wenn nicht zufällig eine irische Band gerade hier auf Tour ist und auch noch den Samstag frei hat (auch nicht gerade wahrscheinlich), dann wird das leider nix... Ich hätte sowas auch mal gerne, so ist es nicht...
    Grüße
    Der Rolf


    PS
    Ich erstelle mal einen neuen Thread und verschiebe das darüber....