1.Bodhran-Camp 25. - 27.05.2018

  • Hallo und Servus!


    Die meisten von euch werden es ja schon wissen, aaaber da es ja einige "Fatzebuch-Verweigerer" gibt haben Christian und ich beschlossen, ein paar wenige Plätze bei unserem 1. Bodhran Camp für eben diese aufzuheben, die nur hier im Forum unterwegs sind! :]


    Hier also nun die offiziellen Informationen und!!! wer dabei sein will, hurtig hurtig und geschwind schreiben!!! Oiso dann, los geht`s......

    Euer Stevie



    1. Bodhran-Camp 25.5. - 27.5.2018

    im Seminarhaus Handloh, 84339 Dietfurt (www.handloh.de)

    von und mit Christian Hedwitschak und Stevie Moises



    Servus miteinand’!


    Wie wir euch schon in der Vorankündigung angedroht hatten, kommen hier die Informationen zu unserem Bodhran-Camp!


    Einige werden sich vielleicht gefragt haben, wie denn so ein „Bodhran Workshop“ der etwas anderen Art aussehen könnte.


    Nun - genau das haben wir uns auch gefragt!


    Als Bodhran- und Tipperhersteller sind wir beide der Ansicht, dass diesem wunderbaren Instrument eine noch viel größere Weltkarriere bevorsteht, als es momentan der Fall ist. Darauf arbeiten wir seit Jahren mit vielen kleinen Schritten hin, und befinden uns, so glauben wir, auf einem guten Weg.


    Ein weiterer dieser Schritte ist nun unser Bodhran-Camp, in dem wir euch auf ungewohnte und spannende Art und Weise einen völlig neuen, oder auch viel tieferen, Einblick auf unsere geliebte Trommel und ihre Möglichkeiten eröffnen wollen. Wir versuchen, neue Einblicke und Erfahrungen vermitteln, die im allgemeinen Unterrichtsgeschehen gerne mal zu wenig Aufmerksamkeit bekommen. Dieses Bodhran Camp will und soll keine Konkurrenz zu langjährig bestehenden Weekends sein, sondern ist als Ergänzung dazu gedacht!


    Auf neue Wege wollen wir uns wagen. Dies fängt schon bei der Gruppeneinteilung und der Unterrichtsform an!

    Ziel ist es, nicht nur von uns, sondern auch voneinander zu lernen, und gemeinsam Erkenntnisse zu erarbeiten.

    Dazu werden alle Teilnehmer von beiden Lehrern gemeinsam und gleichzeitig unterrichtet. Ein großer, brodelnder Pool an Information und Erfahrungsschatz soll uns gemeinsam weiterbringen.


    Hier geht es also um mehr als Unterricht! Es geht um Begreifen, Erfahren, Eintauchen und Erleben!

    Schottet euch für ein Wochenende mit uns gemeinsam von der Außenwelt ab, zu einem Klausur-Erlebnis der besonderen Art!



    Wir bieten an, die

    Vielfalt der Bodhran in Theorie und Praxis

    als da wären:


    • Funktionsweise der Bodhran
    • das Stimmen der Bodhran
    • kleine Fellkunde
      • weich oder hart
      • dick oder dünn
      • Einfluß der Wirbelsäule
      • Kunststofffelle
    • verschiedene Spieltchniken für spezielle Trommelmodelle
      • Einfluß der Trommelgröße und -tiefe auf Klang und dadurch auch auf die Einsatzmöglichkeiten
      • Materialzusammenhänge
      • verschiedene Spieltechniken mit der Spielhand (Tipperseite) und ihre Möglichkeiten
      • verschiedene Spieltechniken mit der Tonhand (Trommelseite)
      • Tipperauswahl für spezielle Trommelmodelle
    • alle Arten von Tipper und ihre Möglichkeiten
    • Rythmen und Grooves aus vielen verschiedenen Musikstilen
    • das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten
    • Mikrofonierung


    Sämtliche Trommelmodelle von Christian und sämtliche Tipper von Stevie werden zum Testen vor Ort sein!

    Keine Angst vor zuviel Theorie! All diesen Themen werden wir uns gemeinsam annehmen und auch sofort praktisch um- und einsetzen.


    Das Rahmenprogramm an den Abenden werden wir gemeinsam bestreiten! Da ist Einsatz gefragt und natürlich auch Kreativität! :) Andere Musikinstrumente bitte mitbringen.

    Bei schönen Wetter sind wir abends auch gern mal draussen am Lagerfeuer…..!



    Organisatorisches


    Ort: Seminarhaus Handloh

    84339 Dietfurt

    www.handloh.de


    Teilnehmer Wir haben max. 20 Betten im Doppel- oder Mehrbettzimmer zur Verfügung!


    Eignung Willkommen sind alle Spielstärken ausser komplette Anfänger!

    Um einen reibungslosen Ablauf des Programms, hin zu bekommen, wäre es sinnvoll, wenn alle Teilnehmer mindestens einfache Grooves/Rythmen flüssig spielen können.


    Kosten EUR 280,-


    Verpflegung Im Preis enthalten:

    Übernachtung

    Frühstück/Mittagessen/Abendessen

    Wasser/Kaffee/Tee/Kuchen

    Bettwäsche


    Zeiten Beginn Fr. 25.5.2018 ab ca. 17 Uhr

    Ende So. 27.5.2018 ab ca. 14 Uhr


    Anmeldung


    Ausschliesslich per E-Mail an: mail@tippermaker.de

    Die Ersten werden auch die Ersten sein. ;) (Wie in der Einleitung schon gesagt, es sind nur noch ganz wenige von den wenigen Plätzen frei)

    Alle anderen kommen auf eine Warteliste, falls jemand absagt oder ausfällt.

    Auf jeden Fall bekommt jeder schnellstmöglich Bescheid, ob er dabei ist oder nicht!

    Alles weitere, wie Finanzen und Ablaufplan etc. kommt dann im Januar per E-Mail!



    So, das war’s erst mal.

    Wir freuen uns auf euch!


    Christian und Stevie

  • Ich lass mir das schon mal nicht entgehen und habe mich angemeldet.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich frage schon mal ob ein Interesse an Fahrgemeinschaften besteht.

    Ich bin in Nürnberg zu Hause. Kommt ein Teilnehmer aus der Gegend, oder hier vorbei damit man sich eventuell zusammen tun kann?

  • Servus ihr Bodhran Camper!


    Wir werden allen Teilnehmern natürlich baldigst eine Liste per Mail zukommen lassen, damit eventuelle Fahrgemeinschaften gebildet werden können. Ebenfalls werden wir einen Abhol-Service vom Bahnhof organisieren!


    Gruß,

    der Stevie

    "Und sie drehen sich doch!!!" [url]www.tippermaker.eu[/url]
  • Hallo ihr glücklichen;-)


    Euch viel Spaß und eine bunte Zeit beim Bodhrán-Camp!

    Vielleicht gibt’s ja mal‘n Foto oder Video für die, die wie ich gerne dabei sein würden;-)


    Viele Grüße,

    Janica

  • Hallo,


    und ja, wir hatten Spaß und waren glücklich.

    Fotos wurden gemacht, und werden sicher demnächst auch irgendwo verfügbar sein, vermutlich wieder auf Zuckerbergs Anwesen.


    Stevie und Christian haben sich viel Mühe gemacht, um zu ergänzen und zu vertiefen, was sie ja auch als Gastredner schon anderswo angerissen hatten (Stichworte: Die Trommel selbst und Bodhrumming).

    Großes DANKE dafür!


    Aber das allein war es nicht.

    Hatte besonders eben etwas von Camp, mit viel ich nenne es mal angeleiteter oder auch angestoßener Interaktion, also viel Dynamik auch mit und unter den Teilnehmern.

    Und mit der Lagerfeuer-Romantik auch einen deutlichen Treffens-Schwerpunkt.


    Location auch toll, wenn auch in extreme rRandlage. Verpflegung ebenfalls (ich habe trotz vegetarischer Küche deutlich zugelegt!) sehr lecker.


    Und alles irgendwie wundervoll entspannt.


    Vergleiche mit anderen Veranstaltungen erübrigen sich meines Erachtens.

    Es war anders. Nicht im Sinne von besser oder schlechter. Es hatte andere Ziele, Ergebnisse, Dynamiken, Erlebnisse; und irgendwie sind daher auch Begriffe wie "Alternative" oder selbst "Ergänzung" nicht wirklich treffend.


    Es woar hoit einfach a schee...


    2014er Prauß, 2008er/2014er Siepmann, 2005er/2011er RWE-TwinSkin, 1975er J&R Glen
    (verkauft / verschenkt: 2 x Palisander, LL 2.0, BL 2.0, CL slim, CL "GoldenMaple", MOS).

  • Hi Andreas,


    ich kann dem ganzen nur zustimmen :-)

    Es war mir ein Fest Dich und andere Bodhrán-Spieler wiederzusehen und andere kennenzulernen.

    Das war echt ein buntes Wochenende ... bunte Vielfalt an Bodhrán-Spielern, buntes Programm, vielfältige Herausforderungen, bunter Abend mit coolen Beiträgen.


    Meine Herausforderung für die nächsten Wochen: Baby Grip

    Mal sehen, ob ich mich damit anfreunden kann.


    Ich wünschen allen einen guten Start in die Woche,
    Guido (aus Niederbayern)

  • Und hier steigt der nächste Teilnehmer in den Ring zum Lobhudeln. Adrakar hat es treffend ausgedrückt. Einzigartig und nicht vergleichbar aufgrund der Inhalte.


    Veranstalter inkl. Asistentinnen top, Location top, Verpflegung top, alle Teilnehmer top, Angebot an Trommeln zum Ausprobieren top, Wetter top

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo!


    Als meinen ersten Beitrag hier möchte ich mich auch ganz herzlich bedanken. Mir hat es auch sehr gut gefallen. Die Mischung aus Spieltechnik und technischem Hintergrundwissen fand ich ganz großartig, vor allem da ich mich selbst als Hobby mit Gitarrenbau beschäftige.

    Auch die Lagerfeueratmosphäre hat mir sehr gefallen, die Location war auch sehr schön.

    Da waren auch die beginnenden Zahnschmerzen leicht zu vergessen. ;-)


    Auch für mich ist der Baby-Grip die neue Herausforderung, aber ich glaube durchaus, dass ich mich damit anfreunden kann.

    Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung!


    liebe Grüße aus Wien,

    Markus

  • Servus Markus,


    nun endlich auch hier. Übrigens: Coole Gitarren baust Du da!


    Greetz

    Andreas


    2014er Prauß, 2008er/2014er Siepmann, 2005er/2011er RWE-TwinSkin, 1975er J&R Glen
    (verkauft / verschenkt: 2 x Palisander, LL 2.0, BL 2.0, CL slim, CL "GoldenMaple", MOS).

  • Hey Markus, ja klar kommt das noch, aber ich bin grad im "VorCraiceannVollÄktschn" Modus und da komm ich grad zu nix. Werd aber ganz sicher noch liefern! Versprochen!!!


    Gruß, Stevie

    "Und sie drehen sich doch!!!" [url]www.tippermaker.eu[/url]