33. BodhranWeekend Proitzer Mühle 2018

  • Es war mal wieder toll! Dieses Jahr hat mir der Kursinhalt besonders gefallen. Das Thema "Fellhand" oder "wo hole ich mir die Töne her und was gibt es für Töne" war genau das Thema, dass mir gefehlt gefehlt hat. Die Teilnehmer, weclhe ich als Fortgeschritene bezeichne haben genau das drauf und wissen, wie man sich in der jeweiligen Situation die gewünschten Töne holt. Es gehört natürlich noch mehr dazu, aber ich glaube es war eine Schwelle an der viele fortgeschrittene Anfänger mit mir stehen. Der Anfang zum darüberhopsen wurde gelegt


    Das Konzert hat mir sehr gefallen. Die Stimme von Ann hat mich gleich beim ersten Lied von ihr verzaubert.


    Der Veranstaltungsort war - wie immer- optimal. Man kann sich nur wünschen, dass uns der Workshoport noch lange erhalten bleibt.


    Ich war nun zum zweiten mal in der Gruppe der Fortgeschrittenen Anfänger. Wie ich heraushörte, ist das tradionell der ausgebuchteste Kurs. Ich glaube, das ist auch natürlich. Nicht alle Teilnehmer werden die Schwelle zu den Fortgeschrittenen schaffen. Da ist normal und man trommelt und übt trotzdem mit viel Spaß weiter.


    Toll, das Stevie der Tipermaker auch wieder dort war. Wenn er einmal nicht wäre, würde echt etwas fehlen beim Bodhran Weelkend. Ich hatte 2 Tipper, die zum Service mussten. Einen davon hatte ich schon abgeschrieben, aber Stevie hat ihn wieder hinbekommen *Yippi!*

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Jaaa, es war mal wieder ein super Wochenende!!!!

    Vielen Dank an unsere beiden Gurus Guido und Rolf für die Orga und natürlich den Unterricht - der holt mich dann immer wieder auf den Punkt genauer zu spielen und tonale Veränderungen exakter zu modulieren.

    Tolles Konzert (Brendan ist echt ein Tier auf der Flöte) und trotzdem sehr virtuos, auch im Zusammenspiel mit Franziska. Beide Sessions waren grandios, auch die Slowsession am Freitag hat mir ganz toll gefallen. Super Musiker mit wunderschönen Tunes. Und wie Brendan am Samstag auch etwas schüchterne Musiker motiviert und aus der Reserve gelockt hat, war genial. The Irish way!

    Tolle neue Leute kennengelernt und Höppys Besuch am Freitag war wunderschön nach so langer Zeit!

    Leider schon wieder mitten im Alltag. Hilft ja nix.

    LG Stefan

    Ní bheidh mo leithéid arís ann !
  • Das war ein toller Session-Abend! War super schön mit euch!!!!!

    Das hat mich in jeder Hinsicht dafür entschädigt, auf dem Rückweg total übermüdet ein Viertelstündchen bei -12 Grad auf einem dunklen, einsamen Parkplatz einen kurzen Powernap genommen und erst um 5 ins Bett gekommen zu sein. :D

    Und dass mein Sohn mal vor mir aus der Session geht und nebenan beim Mandoline spielen einschläft, habe ich auch noch nicht erlebt. ^^

    Hoffentlich bis bald! :*

  • Moin zusammen

    Freut mich, wenn es Euch gefallen hat!

    kiptho

    Das Thema Fellhand wird uns bestimmt noch weiter verfolgen...und ohne den Tippermaker ist es kein richtiges BodhranWeekend, genau!

    Stefan  
    Kenne ich mit dem Alltag, aber ich darf am nächsten Wochenende ja nochmal :-)

    Höppy

    Schön, dass Du da warst, wenn auch zu kurz...

    Grüße

    Der Rolf

  • Es war ein herrliches Wochenende.

    Kurz: Danke, ich komme sehr gerne wieder.


    Wer hat das Gruppenbild in der Kamera?

    Wird dieses noch in die Runde geschickt - ich würde dieses als Erinnerung gerne ins digitale Familienalbum mit aufnehmen. Danke.

  • In Proitze hatte ich kurz den studentischen Klapphaushalt meiner Frau im Sinn - davor auch schon mehrmals den Gedanken, ob die Trommeln nicht doch ineinander passen. Passt nicht (Universal in XL).

    Womöglich ist diese Idee nicht neu und wurde verworfen: Wäre es nicht genial und (strategisch) realisierbar, wenn die bzw. bestimmte Trommeln ähnlich wie bei den Matroschkas ineinander passen würden? Spart Platz und man hätte ggf. schnell ein Leihinstrument zur Hand (Akquise?). Zwinker.

  • Klopfzeichen wenn Du bei Facebook bist, dann suche dort nach "BodhranWeekends". Dort findest Du die Fotos. Zusätzlich wird es später noch auf der Homepage von BodhranWeekends in der Gallerie eingestellt.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • ja danke auch!

    könnt ihr mal allesamt aufhören, von diesem wochenende zu schwärmen!!!!!!||

    ich hab am freitag abend irgendwo in der zypriotischen strandwüste am mittelmeer im bulli gesessen und einsam allein vor mich hin geübt.

    die sehnsucht nach euch war groß!

    nagut, es freut mich, daß es mal wieder ein voller erfolg war und beim nächsten mal müßt ihr wieder mit mir rechnen.


    bitte stellt doch das/die foto/s so schnell wie möglich bei den bodhran-weekends ein. es gibt auch leute, die kein facebook haben und auch nicht wollen.

    habt dank, viel spaß und laßt euch von mir grüßen.


    bina

  • Ein wunderbares WE war das, toll, so viele Neue dabei, die Band war Spitze und überhaupt war alles wieder super organisiert und durchgeführt, die Lessons waren sehr aufschlussreich und thematisch interessant gewählt.

    Sehr gut fand ich Robbies Referat, technisch bin ich demnach komplett up to date :-)

    Vielen Dank für die schöne Zeit mit euch, die vielen Gespräche und natürlich die Musik!

  • So, endlich bin ich auch hier im Forum angekommen:-D und ja, es war ein prima Wochenende! :thumbup:Ich war ja das erste Mal in Proitze mit dabei und sicher nicht das letzte Mal! Dank euch, Rolf und Guido, dass das Ziege rühren immer so viel Spass macht. Ich übe fleißig an den Hornpipes 8o

  • Thomas (Kiptho):

    Ich habe weder facebook, noch whatsapp, instagram & Co ... und auch kein Smartphone.


    ROLF :

    Ich werde mir die Fotos mal anschau´n, wenn ich diese entdecke und werde dann mal rumfragen, für die volle Auflösung, denn auf den Internetseiten werden die Fotos sicherlich verkleinert.

    Ich werde meine Fotos auch mal durchguck´n, gibt es ein Wunschformat (PixelxPixel)?

  • Eine ganz neue Welt, die sich mir da am WE in der Mühle aufgetan hat. Habe heute in der Bandprobe meine kleine Guitarlele nur wenig benutzt und meine neue:) Bodhran dafür erklingen lassen. Hat riesen Spaß gemacht. Zum Glück wissen die anderen in der Band ja nicht, was bei meinem Spiel alles nicht so ganz präzise war.


    Übrigens hat mir Robbies Erfahrung mit den Mikros, die bei geringen Spannungsabfällen schon versagen, Sorgen gemacht. Ich habe das dann gleich mal für meine Shure Mikros recherchiert. Bisher arbeite ich nur mit zwei Mikros, habe aber aber am 21. April ein Konzert , wo ich vier Mikros an meinen RCF M18 Mixer anschließen will. Zumindest beim SHUREBETA87A gibt es da keine Probleme. Die Elektronik funktioniert laut Datenblatt von 11V bis 52V. Die ziehen auch nur 1,2 mA. Da sollte es keine Problem bei mehreren Mikros an nur einer Phantomquelle geben.

  • ROLF :

    Ich werde mir die Fotos mal anschau´n, wenn ich diese entdecke und werde dann mal rumfragen, für die volle Auflösung, denn auf den Internetseiten werden die Fotos sicherlich verkleinert.

    Ich werde meine Fotos auch mal durchguck´n, gibt es ein Wunschformat (PixelxPixel)?


    Ich nehme alles...zwischen 1000 und 3000 an der langen Kante.

    Danke

    Der Rolf

  • Haha! Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, war ich (fast) nicht da!

    D./

    RWEchange 2017, CL Anniversary 2017, CHarity 2016, BW 18.5" Triple skin, BW 17" Double skin.


    Roland VDrums, Pearl akustische Schlagzeuge, Tama Schlagzeuge, Premier PipeBand snare.