Swallowtail - Noten?

  • Moins,

    ich bin auf der Suche nach Noten für Swallowtail (Jig).

    So soll´s klingen - url:

    Vielleicht spielt hier jemand parallel noch Geige und kann helfen, oder kennt jemanden, der jemanden kennt, usw... - Zwinker.

    Keine Sorge, ich wechsle jetzt nicht auf Geige.

    Unter

    url: https://thesession.org/tunes/106 

    scheint die Version "X: 3" nach meinem ersten Eindruck dem schon recht nah zu kommen.

  • Moins,

    wenn ich nicht nur in den Kommentaren sucht hätte, wäre mir im ersten Video der Info-Button sicherlich eher aufgefallen - dort sind ihre Noten verlinkt.


    ROLF :

    Danke für den Tipp mit dem ABC - werden wir mal ausprobieren, dann braucht man die einzelnen Noten wohl nicht selbst eingeben.

  • Moins,

    danke für den Hinweis. Es war mir nicht entgangen, dass sie das Stück leicht abgewandelt hat, um es vermutlich beim Solo-Spiel interessanter zu gestalten.


    Welche Tune´s sollte man denn als Standard-Repertoire drauf haben. Schöne Tunes, die häufig gespielt werden. Ich fühle mich von der Vielzahl ein wenig erschlagen, hinzu kommen noch die unterschiedlichen Varianten und die Tonarten (bei der Bodhrán nicht entscheidend, aber für die anderen Instrumente schon).

  • Moin Micha,


    so auf die Schnelle würd ich sagen, beim Thema Standard-Repertoire kommt's drauf an, wo man selber ist und wo man hinwill.


    - SESSION: wenn Du bei der Session Deiner Wahl mitspielen willst, wäre das Standard-Repertoire halt das Zeug, was da oft gespielt wird. Das kann sich von Session zu Session ganz schön unterscheiden. Irgendjemand hat mal gesagt: lerne für Sessions 9 Tunes, die alle spielen, und einen Tune, den keiner spielt, dann trägst du gut was zur Session bei.


    - INSTRUMENT: wenn Du tiefer in ein spezielles Instrument einsteigen willst, gibt's halt auch Sets, die dafür besonders gut passen. Bei mir ist das Flute, da gilt z.B. Colonel Roger's favourite/Happy Days of Youth als Klassiker (weil John McKenna das gerne gespielt hat).


    - REGION: wenn Du tiefer in einen regionalen Stil einsteigen willst, sind wieder andere Tunes "musts". In Sliabh Luachra mit Sicherheit igendwelche Polka- oder Slide-Sets, in Sligo tauchen auf Platten von locals z.B. immer wieder mal Jim Donoghue's, Shaskeen und Martin Wynne's 1 & 2 auf.


    - SICHERE BANK: wenn Du einfach nur auf Nummer Sicher gehen willst, gibt's schon auch Tunes, die fast alle können. Aber manche von denen haben inzwischen so einen Bart, dass sie nicht mehr von allen gern gespielt werden. Kesh Jig und Morrison's fallen mir da zuerst ein.


    Hoffe, das hilft jetzt mehr als dass es verwirrt :)


    Viele Grüße

    Moritz