Vorschläge für ein Seminarhaus für das Forumstreffen 2019

  • Hey-ho!

    Ich habe gerade das hier gefunden:

    http://www.muehle-freienhagen.de/


    Wenn ich die Preisliste richtig verstehe, würde das Haus im Mai mit Veranstaltungsraum und Küche für ein WE 1300,- kosten.

    Also bei 13 Leuten 50,- pro Nacht und Person. Da das Haus nur 12 Betten und ein Kinderbett hat, könnte man günstige Plätze in Form eines Biwak auf der Schafwiede....ähm, ich vergesse mich :-)

    Ich meinte, wir könnten ggf. günstige Schlafplätze mit Feldbetten schaffen. Besonders, wenn wir den großen Raum dabei haben. Immerhin gibt es vier Bäder!


    Wenn wir ohne Veranstaltungsraum und Küche buchen, kostet es wohl 900,- , mithin 35,- pro Nacht und Person.

    Ob das aber geht und wir dann noch einen Raum haben, um zusammen zu sitzen, kläre ich gerade per Email.


    Wie findet Ihr die Mühle?

    ...and I never will play the Wild Rover no more!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Gyde ()

  • ähhhh....

    dein bericht im anderen threat wirft einen schatten auf diesen abend. ich hab euch so sehr ungetrübte freude gewünscht.


    aber kann es sein, daß du ein bischen größenwahnsinnig geworden bist? das freut mich ja, ich bins doch selbst manchmal! ;)

    schloss!!!!!! das wär natürlich traumhaft, aber ist das dann nicht doch ein wenig teuer?

    ich finde das landhaus gut.

  • beanna : Vonwegen teuer- ich hab es doch vorgerechnet!

    Nur leider anscheinend von innen nicht sehr schön.

    Das Landhaus finde ich auch super. Die Mühle ist halt etwas teurer, aber auch sehr schick!!


    -Mal schauen, was die anderen so finden!

    ...and I never will play the Wild Rover no more!
  • Hallo, er’s ma!


    Es war wieder ein sehr schönes und trotz allem ( Pee‘sches Regiment 😵) entspanntes Forumstreffen. Danke an Petra!!!!!


    Also das erste Haus wollte ich ausschließen, so schön es ist. 1300,- Euro ist ein Wort. Die müssen bezahlt werden. Im Hinblick auf kurzfristige Ausfälle oder wenn weniger Anmeldungen eingehen, so müsste der Gesamtbetrag bezahlt werden wenn ich das richtig verstanden habe.

  • Moin,

    super Vorschläge.

    Ich wäre für das Landhaus. Nicht nur weil ich für 3 Personen rechne, bevorzuge ich natürlich die günstige Variante. ;)

    Wie Dirk schon sagt, wir müssen die Kohle erstmal zusammen bekommen.

    Und sollten dann auch den doodle entsprechend formulieren. Mit eindoodel deadline und dem Tragen der Kosten bei kurzfristiger Absage. Anders wird es wohl nicht gehen.

    Liebe Grüße

    Höppy

  • Moin,


    ich hätte da auch noch eine Klacks Senf zum Dazugeben. Die preiswerten kleineren Häuser, haben beide den Nachteil, dass direkt daneben andere Wohnhäuser stehen. Somit hätte sich gemütlich trommeln am Abend draußen erledigt. Die höherpreisigen Veranstaltungsorte (ich verwende mangels Sympathie nicht den englischen Begriff) liegen abgelegen. Das Schloss und die Mühle finde ich beide toll. Soweit ich es im Video gesehen habe, ist bei der Mühle sogar eine riesige Terrasse mit See/Pool dabei. Preislich wäre es mir das wert. Da wir dann preislich aber in einer anderen Liga sind, kann ich die Forderung nach einer vertbindlicher Zusage und Stornofrist nachvollziehen. Allein schon, um zu sehen, wieviel Teilnehmer sich anmelden und ob es dann von vorn herein machbar ist.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Moin-moin!


    Öhmm...meinen Vorschlag hatte ich absichtlich noch nicht ins Forum gestellt, da ich genau so etwas wie: Preis, Trommeln im Freien wegen Nachbarn etc. noch erfragen wollte. Das habe ich nun mal eben getan, und dabei ist seitens der Vermieterin und unserer besonderen Situation bzgl. der Anzahl, der eventl.Teilnehmer etc. ein guter anderer Vorschlag für ein Haus gekommen. Dazu auf den von Gyde gesetzten Link klicken und das Haus Am Radweg (oder so) anklicken. Musik machen ist kein Problem, wenn strickt ab 22 Uhr das Musizieren im Inneren des Hauses stattfindet. Preis variiert je nach Anzahl der fest gebuchten Personen. Je mehr desto billiger (ist, denke ich, klar!). Dabei gibt es Preisstaffelungen, was aber nicht bedeutet, doppelte Antahl Personen=doppelter Preis. Sie bitten um schriftliche Anfrage mit Wunschdatum und Teilnehmerzahl. Könnte (je nach Haus) zwischen 50 -75 € pro Person /Wochenende liegen.

    LG Tine

  • Hallo miteinander,ich freue mich über die rege Diskussion!

    Kipthos Hinweis mit den Nachbarn ist ja recht umsichtig, allerdings war das bei Frau Pee ja kein Problem. Auf den Fotos sieht man auch nicht, wie die Nachbarschaft beschaffen ist und wie weit sie we sind.

    Mal abwarten, was die mir antworten.

    Wir sollten versuchen, preislich unter 50,- zu bleiben. Nicht nur Höppy freut sich darüber...

    Sorry wegen der voreiligen Veröffentlichung, Tine. Dachte, vom Handy sei Dir nur eine WhatsApp möglich.

    ...and I never will play the Wild Rover no more!
  • ich finde den vorsatz unter 50 ocken zu bleiben gut. wer würde sich nicht darüber freuen und es wär blöd, wenn jemand aus kostengründen nicht teilnehmen kann.

    ich teile deine vorliebe zu alten häusern, gyde.

    und ich würd alle mal anrufen und fragen, wie es mit lärmbelästigung der nachbarn aussieht.

    wenn ich was übernehmen soll: mach ich gern.

  • Hellas again


    Ich denke Geschichten mit Pauschalpreis sollten außen vor gelassen sein, um das Risiko von unvorhergesehenen finanziellen Belastungen zu minimieren. Ansonsten bin ich da schmerzfrei

  • Guten Morgen!

    Ich habe gerade die Antwort vom Vermieter des Landhauses bekommen:


    Das Haus hat einen Garten, Probleme mit Nachbarn aufgrund von Lärm hat es noch nie gegeben.


    Das Haus ist für 12 Personen ausgelegt, es gibt ein paar Schauplätze mehr, die Personenanzahl sollte aber nicht viel höher sein. 15 Personen wäre schon sehr grenzwertig.


    Der Mietpreis beträgt 480€ für zwei Übernachtungen inkl. Endreinigung.



    SEHR engere Auswahl bei dem Preis und dieser Antwort, denke ich- oder!? Nachteil ist natürlich, dass viel mehr als 12 Leute nicht gehen.

    ...and I never will play the Wild Rover no more!
  • Und die Mühle hat auch geantwortet, zwei Nächte würden 1360,- kosten. Der Gemeinschaftsraum sei für 12 Leute maximal ausgelegt.

    Aber wohl dann auch zu teuer. Schade!


    Das Radweg-Haus ist ja auch ganz okay, aber ich kann mich irgendwie nicht richtig dafür erwärmen. Liegt wohl am modernen Amhiente.

    Die Größe ist definitiv ein Vorteil!

    Annie war ja bisher noch nicht mit -dafür gehört Timon inzwischen dazu-, wie viele waren wir denn in den letzten Jahren immer? Dreizehn? Vierzehn? Das geht doch auch im Landhaus, oder nicht?

    ...and I never will play the Wild Rover no more!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gyde ()