Kaufberatung - Low Budget <-100E

  • Hallo

    ich werde im folgenden versuchen zu erklären warum es keine "gute" (teure) sein soll/darf ;-)
    Kann abetr trotzdem Tipps und Rat gebrauchen

    Ja ich weiß, man sollte sich gleich was vernünmftiges kaufen.

    Aber zum einen lässt mein budget mehr als 100 Euro nicht zu.

    Zum anderen wird die Bodhran nicht nur mein Zweitinstrument sondern eher 4. oder 5. oder ... ich hab aufgehört zu zählen.


    Haupinstrunmente sind Gitarre und Ukulele, dann die Stimme, Penny Whistle, Dulcimer, spätzer Keyboard, .... und jetzt will ich zu meinen anderenn ein wenig "trommeln".

    Ja trommeln ;-)

    Und bei der Auswahl einer Trommel kam ich eben auf die Bodhran, ich mag irisches (auch Bodhranklänge), keltisches, etc auch mittelalterliches ... aber eben auch akltuelle Sachen, klassisches etc, alles durcheinander ... und ich will meine Erstinstrumente in verschiedenen Spuren aufnehmen und mischen und es soll ein wenig "Bum Bum," im Hintergrund den Takt angeben und meine Gesammtwerke etwas runder machen.


    Meine Bodhran wird also vernachlässigt werden, ich habe nicht vor ein Super-Bodhran-Spieler zu werden, ich will wie gesagt "nur ein wenig trommeln", will ich mehr für meinen Takt im Hintergrund, nehme ich eine Drummaschine ;-)


    Das was mich (noch) davon abhält ein abnsolutes Low Budget Teil zu kaufen ist die Frage nach dem Fell. Wo und vor allem wie hergestellt? Voller Gift und vom gequälten Tier will ich nicht. Dann lieber ein Kunststofffell dem dann auch mehr Wetter zzuzumuten ist.

    Wie gesagt bei 100 Euro sollte Schluss sein und wenn es geht auch eine tasche dabei.

    Und nicht gebraucht.

    Ich hab ein wenig gelesen hier und da und überall und klar wäre stimmbar toll aberr brauche ich das? In 99% aller Fälle werde ich zuhause spielen, denke ich (noch) ;-)

    Grösse und Tiefe wirft auch noch Fragen auf. Was will ich? Was sollte ich nehmen? Gehe ich recht in der Annahme je grösser und tuiefer umso mehr Bass? Das wäre doch für meine Zwecke das richtige oder?


    Ich habe mich bis jetzt bei Thomann (geringe Bodhran-Auswahl leider) und Amazon umgeschaut. Beim letzteren habe ich diverse gefunden.

    Hier mal mein Merkuettel in der reihenfolge in der ich sie im Moment favorisiere. https://www.amazon.de/hz/wishl…GAAX9QQLD73?&sort=default

    Bedenken habe ich bei allen wegen dem Fell. Frage aber gleich noch bei den Herstellern an.

    Was ich bei den Shops und Herstellern gefunden habe die auf einschlägigen seiten empfohlen werden da war immer alles zu teuer, ausser bei einem fand ich eine Stimmbare mit Fiberskyn für ca 100. Da brauche ich wegen dem Fell keine Bedenken haben.


    Noch was? Ach ja DVD oder Buch ... sind auch in der Liste bei Amazon.


    Tipps und Hinweise werden dankbar entgegen genommen


    Ich mach mal wieder zuviele Worte jetzt bist Du dran wenn du möchtest ;-)

  • Moin

    Die Liste kann man leider nicht einsehen, dazu müßte man sich bei Amazon einloggen. Vielleicht ein Screenshot einstellen?

    Was soll ich sagen: Unter 100€ wirst Du mal nix gescheites finden. Ich kenne keinen Hersteller in dem Preisbereich, der nicht in Pakistan o.ä. produziert. Und da ist es dann eben unklar, woher die Felle kommen, wie sie behandelt wurden und wie die Tiere gelebt haben. Das gibt es schlicht nicht.


    Wenn es nicht gebraucht sein darf, wird es also nix.

    Stimmbar: Wenn es ein Naturfell sein soll, ist zu Hause auch Grund genug, eine stimmbare zu kaufen. Dein Barometer und Hygrometer würde sich ja auch ändern, auch wenn es bei Dir zu Hause hängt. Die Naturfelle ändern sich dann auch.


    Synthetikfell bleibt dann noch übrig, da könntest Du ev. auf ein Stimmsystem verzichten. Nur musst Du dann darauf vertrauen, dass der Hersteller alles richtig macht und nicht was liefert, was nur pling statt bumm macht.


    Tut mir leid, aber das sehe ich alles nicht...

    Grüße

    Der Rolf

  • Ich muss mich dem anschließen.

    Du möchtest eine Trommel mit Tasche für etwa 100€ Und ein Tipper soll sicher auch dabei sein. Das halte ich für nicht machbar.

    Das man seine Vorstellungen hat, ist nicht falsch. Meine bisherigen Erfahrung was Bodhrans angehen, sprechen aber klar dagegen.


    Ich bin kein Handwerker, aber ich würde für eine einfache Bodhrán mit einfachem Finish ganz vorsichtig mindestens 5 Arbeitsstunden kalkulieren. Die Tasche nochmal 1 Stunde.

    Wenn ich dann noch den Materialpreis (Rahmen, Fell, Beschläge,Stoff für Tasche) abziehe und den Rest durch 6 Stunden teile, kommt da nichtmal Mindestlohn raus.


    zu den Anforderungen:

    Auch, wenn Du nur zuhause spielst wird ein Naturfell auch dort schon reagieren. Allein durch das Spielen an sich erwärmt sich das Fell und dann reichen 2 Grad Zimmertemperatur in Verbindung mit Luftfeuchtigkeit schon dazu, dass man etwas nachstellen muss am Fell.


    Ein gebrauchtes Modell wäre meine Empfehlung. Viele gebrauchte Trommeln sehen wie neu aus. Und ökologisch ist es auch, da keine neue Trommel gebaut werden muss.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Und wenn Du richtigerweise auf chemisch behandeltes Holz und Fell verzichten möchtest, dürftest Du m.E. nicht mal bei Amazon reinschauen, sondern solltest direkt zu einem vernünftigen Handwerker, eben einen Trommelbauer gehen. Und neu hat Qualität einfach ihren Preis.

    Stefan

    Ní bheidh mo leithéid arís ann !
  • Hi...ich kann dich voll verstehen, ich spiele auch mehrere Instrumente....aber da ist es klar, dass ich keines wirklich gut spielen werde.


    Was mir aber echt Spass macht ist passende Instrumente zu den Stücken auszuwählen und entsprechende Rhythmen zu finden.

    Das Spielen wird dann über die Anzahl unterschiedlicher Instrumente variantenreicher, aber nicht unbedingt besser.

    Gefällt mir, wir dir, aber trotzdem...


    Bis dahin haben wir wohl einiges gemeinsam.


    Aber.....die Bodhran ist ein echt spezielles Instrument....welches kannst du gleichzeitig von 2 Seiten spielen, bei welchem führen Fingervarianten der Tonhand nicht zu falschen Tönen, sondern zu klangvollen Tonmodulationen?



    Es gibt viele Arten neue Dinge an dieser Trommel zu entdecken, das ist komplett anders als beim Cajon oder der Djembe.


    Hinzu kommen noch unterschiedliche Schlagtechiken und Tipper....


    Wenn du nur mal „rum-trommeln “ möchtest kaufe dir ein Cajon, unter 100 € wird da schon brauchbares angeboten, Bausätze schon ab 60€, so bin ich angefangen.


    Du bist wohl zur Zeit kein Typ für die Bodhran, die muss jeder für sich entdecken und erfahren, das kostet Zeit und braucht Spaß daran neue Dinge zu probieren.


    Ganz wichtig ist dabei der Klang, ich habe lieber länger gespart und dann 260 € ausgegeben.....und bis heute nicht bereut...tiefer Bass, eher leise Töne und schier unzählige Möglichkeiten Rhythmen und Klänge zu kombinieren begeistern ...


    Wie du spiele ich die gern bei eher einfühlsameren Liedern (weil ich für die flotteren Lieder noch nicht schnell und sicher genug bin😉).


    100€....die eher in der Ecke stehen...solltest du nicht tun.

    LG

    Markus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Markus61 () aus folgendem Grund: Schreibfehler

  • Vielen Dank

    Ich denke dann ist eine Bodhran im Moment wohl eher nichts für mich. Mehr als100 geht nicht.


    Eventuell baue ich mir ein Cajon oder lege mir eine günstige Rahemtrommel mit Kunststoffell zu, um ein wenig den Takt angeben zu können.

    Und eine Bodhran dann eventuell später, wenn ich merke das "Trommeln" was für mich ist.

    Wenn jemand eine "für mich bezahlbate" Rahmentrommel mit Kunststoffell oder was anderes empfehlen kann, gerne immer her mit den Tipps ;-)

  • Moin Andreas,


    ich finde es klasse, wie Du mit unserer Kritik umgehst. Hier meint es jeder gut mit Dir und ich denke, dass konnte man herauslesen. Manchmal ist abwarten, (vielleicht etwas ansparen ) und Vorfreude auch etwas Schönes. Ich finde deine neuen Planungen genau richtig! Ich bin mir sicher, Du wirst später einmal auch eine Bodhran besitzen und sie nicht mehr missen.


    Und da Du hier angemeldet bist ... steht die Chance auch nicht schlecht, da hier auch immer mal wieder gebrauchte Bodhrans angeboten werden.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Nun deshalb frag ich ja hier. Wäre doch sinnlos zu fragen wenn ich die Antworten ignorieren würde.

    Ich weiss ich will eine "Trommel".

    Zur Zeit denke ich über eine Rahemtrommel mit Kunststoffell nach.

    Die gibt es ab ca. 40 Euro und eine von Remo für 95 Euro. Das passt doch in mein Budget.

    Die kann ich mit der Hand, nem Klöppel oder auch einem Tipper spielen wenn ich es richtig sehe.

    Und hier spielt jemand eine Rahmentrommel von Remo wie eine Bodhran

    Ich denke das wäre was für mich. Und wenn mich das "trommeln" begeistert kommt später mal eine richtige Bodhran ins Haus.

    Oder gibts nen guten Grund warum ich Bodhrantechniken nicht auf einer Rahmentrommel üben sollte?


    Zum spiele suche ich dann aber noch nach einer DVD einem Kurs, ...

    eventuell diese DVD? https://www.bodhran-world.de/produkt-kategorie/dvd/

    Lerne/spiele Gitarre, Ukulele, Gesang, Penny Whistle, Mountain Dulcimer, CigarBoxGuitars, Piano, Melodica, ... und jetzt auch Trommeln.

    Mein Forum; auch für Online Zusammenspiele (Kollaborationen) http://www.musik-instrument-spielen.de/forum/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Andreas Fischer () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert

  • Zum spiele suche ich dann aber noch nach einer DVD einem Kurs, ...

    eventuell diese DVD? https://www.bodhran-world.de/produkt-kategorie/dvd/

    Zum Einsteigen in die Bodhran (ist ja die irische Rahmentrommel) ist die DVD von Guido Plüschke sehr gut, kann aber natürlich keinen Lehrer ersetzen. Meines Wissens ist es auch die einzig deutschsprachige DVD zum Thema. Ich habe sogar noch ein neuwertiges Exemplar, das ich abgeben würde. Bei Interesse kannst Du Dich gerne melden.

  • Tolles Angebot Danke.

    Proitze? Nein ich weiss weder wo das ist noch was dort sein wird.

  • Zum spiele suche ich dann aber noch nach einer DVD einem Kurs, ...

    eventuell diese DVD? https://www.bodhran-world.de/produkt-kategorie/dvd/

    Zum Einsteigen in die Bodhran (ist ja die irische Rahmentrommel) ist die DVD von Guido Plüschke sehr gut, kann aber natürlich keinen Lehrer ersetzen. Meines Wissens ist es auch die einzig deutschsprachige DVD zum Thema. Ich habe sogar noch ein neuwertiges Exemplar, das ich abgeben würde. Bei Interesse kannst Du Dich gerne melden.

    Cool

    Ob Deutsch oder Englisch wäre mir egal aber sein Teaser Video fand ich ganz gut. Würde aber auch was englisches nehmen wenn es da empfehlenswertereas gibt.


    Leider kann ich dir keine Pn senden, eventuell kannst du mich anschreiben?

    Ansonnsten gern eine mail an "mail ( AT ) musik-instrument-spielen.de"

  • Hallo Andreas,

    du beeindruckst mich mit deinem Verhalten! Ferner möchtest du weiterhin hartnäckig mehr aus der Musikwelt kennenlernen und neues ausprobieren.


    Falls du auch nach Proitze kommst kann ich dir ein DVD -Set von Guido mitbringen (Schulung Bodhran-gut gemacht!!!, seinen Werdegang-interessant, und 2 CD in mit irischen Stücken, die man mitspielen kann).


    Ferner ein Cajon zur Dauerleihgabe, wenn du magst (wenn es verstaubt gibst du es einfach wieder ab ok 😉).


    Dazu habe ich noch eine tolle Trainings-App für das Cajon.

    Total billig aber mit hochwertigem Inhalt (von Prof. Cotijo „iPlay Cajon“ dem Dozenten der „World Percussion Akademy“ in Heek) .


    Falls du nicht nach Proitze kommst nimm Kontakt mit mir auf, wir regeln das dann schon.


    Überlege es dir.

    LG Markus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Markus61 () aus folgendem Grund: Schreibfehler

  • Ich habe mich nun mal schlau gemacht was in Proitze stattfindet.

    Leider kann ich da nicht hinfahren.


    Was die DVD angeht so habe ich auf jeden Fall Interesse.

    An dem Cajon eventuell auch.

    Leider kann ich hier keine privaten Nachrichten oder Mails senden aber ich habe in meinem Profil E-mails freigegeben.

    Sonnst gern an "mail ( AT ) musik-instrument-spielen.de" .

  • Andreas Fischer Ich habe Dir gerade eine Mail geschrieben, Andreas. Viele Grüße, Thomas

    Hallo hast du die DVD noch? Sehe nicht wie ich dich anschreiben kann.

  • Es ist lange her aber es ging mir gesundheitlich nicht gut und dann gab es anderer Prioritäten.

    ABER ich möchte immer noch eine Bodhran oder besser gesagt will mich erst einmal mit eine Rahmentrommel als ersatz begnügen.

    Ich habe kommende Woche geburtstag und werde mir eine schenken lassen, aber welche?


    Hier empfiehlt einer eine die mir gefällt.


    Da gäbe es dann diese (günstiger und trotzdem ausreichend?)

    https://www.amazon.de/dp/B0002…sc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it

    aber welche grösse?

    Oder diese aus dem Video

    https://www.amazon.de/dp/B0002…sc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it

    aber welche Grösse


    Vom Preis her tendiere ich zu der Günstigeren, es sei denn jemand kann mit gutem Grund abraten dann wiord es die teurere oder keine.

  • Für mich gibt es darauf nur eine Antwort: Ein Model der Coreline Serie aus dem Hause Hedwitschak. Da hast Du ein Model speziell für Einsteiger entwickelt. Entweder einmal hier im Forum stöbern ob es gebrauchte Modelle zum Kauf gibt oder eine neue Bodhran kaufen bei Guido unter

    https://www.bodhran-world.de oder bei Rolf unter https://www.bodhran-info.de/de/shop/bodhrans .

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • Ähm, wenn ich das richtig sehe kosten die über 300 Euro? Hast du den Titel dieses Threads gelesen?

  • Hi Andreas!


    Du wirst in diesem Forum vermutlich keine anderen Antworten bekommen. Hier sind hauptsächlich Leute, die für ihre Bodhran mehr oder weniger lang gespart haben, um sich ihr Traummodel leisten zu können. Und sind wir mal ehrlich, wir meckern als Bodhranspieler schon echt auf hohem Niveau, da müssen Geiger sehr laut lachen, die kaufen sich für unsere teuren Trommeln wenn's hoch kommt gerade mal n Bogen. Aber okay, daran wollen wir uns ja auch gar nicht messen. Fest steht: Qualität geht ab erst ab einem Preisminimum los und das ist, für die Qualität, die du dir wünscht, eben leider nicht 100 Euro, so gern du es hättest. Eierlegende Wollmilchsau uns so...
    Also, wo Abstriche machen? Preis? So wie ich dich verstehe, nicht. Also Qualität. Prima, da hätten wir hier:
    Meinl Frame Drum

    oder

    Muzikkon Bodhran


    Die sehen zumindest optisch erstmal so aus, wie die modernen Bodhrans, die man auf Workshops, Sessions und Konzerten heutzutage sieht. Die von dir geposteten Framedrums sind eher keine Bodhrans, haben eine sehr geringe Rahmentiefe.


    Mein Tipp, je nachdem, wie eilig du es hast: Warte auf was Gebrauchtes!! In diesem Forum gibt es dafür ja extra ne Ecke, stell dein Gesuch dort ein, hab etwas Geduld, warte auf gute Links zu ebay von anderen Mitgliedern. Da hast du auf Dauer mehr Freude dran. Falls nicht, siehe oben, aber dass mir später keine Klagen kommen!

    Ach ja, und das Gewissen müsstest du dann auch Ruhen lassen, über die Herkunft der Felle weiß ich nix. Oder du fragst bei den Verkäufern mal direkt an?

    Günstige Kunststoffbodhrans weiß ich keine.



    Ahhhhh, oder ne andere Spitzenidee von mir:

    Ein Übungspad und einen oder zwei gute Sticks!!

    Mophed und zB HedRod oder Stick.

    Dann kannst du deine rechte Hand schon gut üben, Spaß haben, leise sein. Und die Trommel kommt dann später. Ha, und dann kannst du schon was! :)


    Liebe Grüße

    Doro

  • Vielen dank

    Das hilft etwas weiter

    Die zweite sieht doch gut aus und kostet das selbe wie die Rahmentrommel aus dem Video.

    Das einzige was mich noch störrt ist das Fell, Wenn ich nur wüsste woher es kommt, die aus dem Video hat ja ein künstliches.


    Was ich jetzt sicher weiß ist das ich kein Übepad will da kann ich doch eher die günstige Rahmentrommel zum üben nehmen. ;-)


    Also die günstige? Super Preis, reicht zum Üben sicher aus, oder? Künstliches Fell ++

    Die aus dem Video? Preis ok und künstliches Fell ++
    Oder die 16"x4" Heartland Bodhran von muzikkon. Preis ok echte Bodhran aber das Fell ++ -


    Wäre das Fell nicht wäre es die dritte


    Mann ich will doch nmur etwas "bum bum" als Hintergrund/begleitung meiner anderen Instrumente, ... warum muss das so schwer sein ;-)


    Noch jemand eine Entscheidungshilfe parat?

  • Andreas Fischer : Ich war auf das Glatteis geraten, dass sich deine finanziellen Möglichkeiten erhöht haben, da Du es dir zum Geburtstag schenken lassen wolltest.


    Zusätzlich zu den Links von Doro, fiel mir noch der Musik-Discounter Thomann.de ein. Da gibt es auch einige Bodhran unter Modelle https://www.thomann.de/de/sear…=bodhran&smcs=bd61a8_2161

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von kiptho ()

  • Mann ich will doch nmur etwas "bum bum" als Hintergrund/begleitung meiner anderen Instrumente, ... warum muss das so schwer sein

    Meinst Du mit "bum bum" das Gleiche, wie "schrumm schrumm" auf der Gitarre oder "tröt tröt" auf der Trompete?


    Lance

    Genau ;-)


    Andreas Fischer : Ich war auf das Glatteis geraten, dass sich deine finanziellen Möglichkeiten erhöht haben, da Du es dir zum Geburtstag schenken lassen wolltest.


    Zusätzlich zu den Links von Doro, fiel mir noch der Musik-Discounter Thomann.de ein. Da gibt es auch einige Bodhran unter Modelle https://www.thomann.de/de/sear…=bodhran&smcs=bd61a8_2161


    Die Meinl Bodhran zu 158€ könnte vielleicht sogar das Model sein, das Meinl als Lizenznachbau von Hedwitschak nachbaut.

    Ich schau da nocheinmal

    Kaufe ja immer gern bei Thomann, brauche eh neue Saiten

    Aber wie gesagt das Fell da ists mit wichtig wie und wwoher es kommt und der Preis sollte 100 nicht zu weit übersteigen.


    Welche Grösse nehme ich denn?


    Noch gerfällt mir die Rahmentrommel aus dem Video ja am besten ;-)

    Wie eine Bodhran spielen kann man die ja trotzdem oder?
    Ich brauche wirklich nicht was originales oder edles für mein biaschen "bumbum" ;-)


    Nachtrag: Ach ja, tief soll es klingen, was bewirkt das? Tiefe/Grösse?

  • Ich muss mich nun entscheiden zwichen 95 Euro plus 10 für einene Beater

    https://www.amazon.de/dp/B0002I1ESM/?coliid=I2WR4S0N3PYAZI&colid=8GAAX9QQLD73&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it

    Kunstfell dafür nicht stimmbar


    Oder 59 euro inklusive Beater

    https://www.thomann.de/de/mill…_x35_bodhran_tuneable.htm

    dafür stimmbar aber mit sicherheit aus China oder ähnlich und daher wohl sicher ein Fell, bei dem mir nicht wohl ist.


    Ich frage mich aber auch welche ist besser?


    Wenn die erste nur stimmbar wäre, oder muss sie das wegen dieses Kunstfells nicht?

    Der Klang aus dem Video gefällt mir

    Lerne/spiele Gitarre, Ukulele, Gesang, Penny Whistle, Mountain Dulcimer, CigarBoxGuitars, Piano, Melodica, ... und jetzt auch Trommeln.

    Mein Forum; auch für Online Zusammenspiele (Kollaborationen) http://www.musik-instrument-spielen.de/forum/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Andreas Fischer () aus folgendem Grund: link korrigiert, war derselbe 2x