eBay Bodhrán

  • Moin,Moin an alle Bodhran-Experten,
     
    Ich wollte mal fragen, ob ihr mir sagen könnt, was ihr von dem Bodhran-Angebot haltet was ich bei eBay gefunden habe:
    sie sieht gut aus, ist neu und kostet auch nicht sehr viel doch das Problem ist, dass ich nicht weiß, ob diese auch aus Irland kommt und was taugt oder ob das nur eine einfach-gestrickte Pakistani-Bodhran ist! ?(
    wäre cool wenn ihr mir eure Meinung sagen könntet und mir somit bei der Entscheidung weiterhelfen könnt!
     
    Bodhran must go on,
     
    Dave
     
    [URL]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=898611873[/URL]
     
    P.S.: Wäre cool wenn ihr mir möglichst bis spätestens in drei Tagen bescheid sagen könntet, da dann die Ersteigerung vorbei ist!!!!!!!!! Danke :D
  • Hallo Dave,
     
    die Bilder sehen ja nett aus, ansonsten gibt das ganze nur sehr wenig her. Rein von der Optik möchte ich nicht auf einen Hersteller schließen. Auf jeden Fall handelt es sich um eine nicht-stimmbare Bodhran. Nach der Optik des Fells würde ich schließen, daß sie eventuell ganz vernünftig klingen könnte (sieht nicht dünn und hart aus). Die Verarbeitung scheint auch ganz nett zu sein. Das kann aber auch alles täuschen. Ich möchte zu bedenken geben, daß der Preis bei der regen Beteiligung sicher noch steigt und man dann mit Porto schnell in Regionen ist, wo man gute nicht-stimmbare Bodhrans auf dem Markt bekommt. Schwer was zu raten. Als Anfänger-Bodhran bei diesem Preis vielleicht eine gute Sache.
  • Hallo Dave,
     
    ich habe mal den Anbieter kontaktiert, um weitere Infos für Dich zu bekommen. Hier die Antwort:
    [QUOTE]die Bodhran ist von der Firma Mid-East Mfg. Pakistan und ein Direktimport.
    Sie hat keinen Stimmmechanismus, die Tonlage kann nur "traditionell"
    verändert werden.
     
    Vielle Grüsse, Reiner[/QUOTE]
     
    Wie es aussieht handelt es sich um diese Bodhrán:
     
    BTGT Bodhran, 18", tacked goatskin head, rosewood .................... 56.00$
     
    siehe auch: [URL]http://www.mid-east.com[/URL] und [URL]http://www.mid-east.com/pricelist.html[/URL]
     
    Viele Grüße
     
    Michael
  • moin
    wie so oft gilt auch hier:
    Kommt drauf an !
    Als halbwegs profesionelles Geraät taugt das wohl eher nicht, zum gelegentlichen spielen und ausprobieren, ob man Talent hat und einem die Sache liegt schon eher...
    Grüße
    Der Rolf
     
    PS
    Katze im sack kaufen ist immer schwierig...ausprobieren wäre natürlich besser, aber manschma schwierig..
  • :D Hi Leute, ich bin's nochmal!
    Ich wollte mich in erster Linie bei euch für die hilfreichen Informationen bedanken die mich weitergebracht haben und ich jetzt diesem Angebot eher absage. doch jetzt suche ich eine andere Bodhran, meine ist schon langsam "ausgelutscht" und die neue sollte schon von der Marke "gut belastbar, fetter Sound, gute Qualität und eben einen Namen haben (somit z.b. aus irland)" sein aber gebraucht kann sie auch sein! Es wäre cool wenn ihr vielleicht eine gute Bodhranpage kennen würdet, wo man auch gebrauchte oder günstigere Bodhran's kaufen kann, die aber trotzdem gute Spielqualität aufbringen! Kennt ihr was, so sagt mir das!
    so macht es Spaß,
     
    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit,
     
    Dave
     
    P.S.: Ich muss mal sagen, dass ihr eine super Page habt wo alles funktioniert und die Antworten schon am selben oder am nächtsen Tag da sind! Echt bemerkenswert und außerdem ist die Idee, andere besser zu informieren ebenso toll! Macht weiterso, ich schau mal wieder rein! :)) :)) ;)
  • Hey Dave
    Danke für die Blumen (dia llerdings vorwiegend Michael bekommt, schließlich hat er das hier aufgezogen..)
    Zu den Bodhrans
    Aus Irland heißt nicht immer gut und nicht aus Irland heißt auch nicht immer schlecht.
    Zwei Beispiele wo man gut kaufen kann:
    [URL=http://www.eckermanndrums.com]Norbert Eckermann[/URL]
    aus Österreich baut hervorragende Trommeln in gleichbleibender Qualität
    oder
    [URL=http://bodhran.nl]Brendan White[/URL]
    wohnt in Holland und baut auch sehr gute Trommeln.
    Bei [URL=http://www.bodhran-world.de]Guido Plüschke's bodhran-world[/URL]
    gibt es einen Onlineshop, da kann man natürlich nix ausprobieren, aber die Trommeln die Guido verkauft sind auf jeden Fall okay.
    Normalerweise habe ich auch immer welche von Norbert Eckermann, aber gerade sind sie alle.
    Wenn es etwas irisches sein muß, dann vielleicht die von Michael Vignole aus Galway, auch sehr gut..
    Grüße
    Der Rolf
  • Hallo ... kurze Frage ...
     
    So als komplette Neueinsteigerin suche ich natürlich erst mal nach einer günstigen Gelegenheit eine Bodhran zu erstehen. Habe jetzt bei ebay eine stimmbare Bodhran für 70,- € (neu) gesehen.
     
    Kann die was taugen? *zweifelnddreinschau* ?(
     
    Oder meint ihr für lausige Anfänger ist so etwas okay?
     
    Wäre echt dankbar für einen Tipp.
     
    Liebe Grüße
     
    Lunalily
  • Hallo Lily,
     
    von wegen Qualität: im 70-Euro-Bereich gibt's normalerweise keine Profi-Instrumente, aber das brauchst Du ja auch nicht unbedingt. Zum Austesten (Haltung, Schlagbewegung) reicht ne ganz einfache Bodhrán. Chris Caswell empfiehlt in seinem Lehrvideo sogar, die Schlagbewegung erstmal auf nem Pappkarton auszuprobieren. Und wenn Du weißt, dass die Bodhrán das Richtige ist, kannst Du Dir ja immer noch ein wirklich gutes Instrument zulegen.
    Von dem Fell dieser ebay-Bodhrán kann man sicher keine Klangwunder erwarten, aber andererseits: ne einfache, nicht stimmbare Bodhrán bei Manufactum kostet 59 Euro, ne einfache stimmbare mit Tipper und Tasche bei Guido kostet 85 Euro. Der Preis scheint mir von daher akzeptabel.
    Hoffe, das hilft Dir ein bisschen weiter.
     
    Moritz
  • [QUOTE][I]Original von Moritz [/I]
    Zum Austesten (Haltung, Schlagbewegung) reicht ne ganz einfache Bodhrán. [/QUOTE]
     
    Kann man natürlich so machen. Meine Erfahrung ist: Meine erste Bodhran war für damals 100,- DM. Nett aber irgendwie wurde ich nie warm mit dem Instrument. Es hing an der Wand und das Spielen war keine große Freude.
    Nun -nach Motiviationsschub durch einen Kurs bei Svend Kjeldsen- habe ich eine teure, sehr schöne Eckermann, bin begeistert und spiele gerne jeden Tag. So gesehen waren die 100 DM rausgeschmissenes Geld und verschwendete Zeit.
     
    Gruß
    Klaus
  • [QUOTE][I]Original von Klaus G. [/I]
    So gesehen waren die 100 DM rausgeschmissenes Geld und verschwendete Zeit.
    [/QUOTE]
     
    Ich denk das hängt von der individuellen Ausgangssituation ab. Bei mir war es so, dass ich es zwar immer toll fand, wenn ich eine Bodhran hörte, aber ob ich selber Spaß am Klöppeln finden würde ... ???
     
    Also hab ich bei ebay so eine Plüschke Bodhran erstanden und einfach mal losgeklöppelt. Und was soll ich sagen ... ich war begeistert. Besonders nach dem ich das Kreuz entfernt hatte ( Danke Thorralf für den Tip ) und richtiges Bodhran Feeling aufkam.
     
    Als ich dann sicher war, dass ich das noch eine ganze Weile machen wollte, habe ich bei Christian Hedwitschak eine "richtige" Bodhran gekauft. Preislich natürlich kein vergleich - klanglich aber auch nicht :). Hätte ich damals keinen Spaß am Klöppeln gefunden, dann hätte ich auch nur 80 EUR in des Sand gesetzt anstatt 350 EUR.
     
    Die Plüschke-Bodhran tut zur Zeit bei einem Freund Dienst. So gesehen war es für mich weder rausgeschmissenes Geld noch vertane Zeit. (Ein Gitarrenneuling fängt ja auch nicht mit einer Fender oder Gibson an..)
  • mal ne kleine zwischenfrage.......
     
    was für n monstrum hast du denn wenn du irre 350.- dafür gelöhnt hast...
    muss ja wirklich das feinste vom feinsten sein.... 8o

    rettet die wälder - esst mehr biber :))
     
    ____________________________________________________
     
    [URL=http://www.clanmakenoise.de/]TheClanMakeNoise[/URL]
  • Ja muss wohl, wenn ich Christian glauben schenken darf. Und das tue ich. Ist halt ne double skin mit ein wenig Schnick Schnack dran. Und war schon eingespielt. Und das kostet bei Instrumenten Geld, wie ich gelernt hab. Nix mit "Iss ja gebraucht und deshalb billiger !!"
     
    [B]Und das Teil ist jeden einzelnen Euro wert!![/B]
  • Hallo, ich bin es mal wieder!
    Ich habe eine Bodhran entdeckt bei E-Bay und wollte einfach mal eine Kritik hören, ob die für den Preis was taucht. Wäre sehr nett, wenn ich eine brauchbare Antwort bekäme ;) .
    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
     
    [URL]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2372511682&category=27595&rd=1[/URL]
     
    Gruß,
    Dave
  • Moin
    das ist eine Malachy Kearns, lies Dir mal [URL=http://irishtrad.de/bodhranforum/index.php?page=Thread&threadID=65]hier[/URL] den Thread über ihn durch, dann weißt Du Bescheid.
    Kommt halt drauf an ,was Du suchst, was Gutes ist das ebay Angebot nicht, auch wenn er vom besten irischen Hersteller spricht..da geht mir jedesmal die Hutschnur hoch.
    Grüße
    Der Rolf
  • was ich mal allgemein zu den sachen in ebay sagen wollte (ich nehm jetzt einfach mal diesen thread hier - obwohl wir ja mittlerweile viele über "ebay" haben....... vielleicht könnte man die ja mal alle unter einen über-thread verschieben ?!?)
     
    wenn man bei ebay was gescheites findet sieht man es gleich am preis..... einige hundert euro
    und das dann meistens namen wie guido, rolf oder christian dabei stehen :D
     
    is mir grad so aufgefallen

    rettet die wälder - esst mehr biber :))
     
    ____________________________________________________
     
    [URL=http://www.clanmakenoise.de/]TheClanMakeNoise[/URL]
  • Hi,
     
    Tim, du Kratzer (Scherz). Ne Schmarrn, was mich immer wundert ist, das die Leute Markenbodhrans dermasen überzogen bzw. zu nem hohen Startpreis in Ebay setzen. Jeder der sich Ebay oft auseinander setzt ist klar das "so" keiner dat Ding kauft. Denke eher das die Hersteller damit auch oft die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen. Christian Hed meinte mal, dass er so auch auf internationale Kunden aufmerksam machen kann. Das würde mir eher einleuchten.
     
    Gruß Josh
    Servus
     

    Josh
     
    [URL=http://www.casu-irishmusic.de/]Casú - Irish Music[/URL]