Beiträge von beanna

    moin.


    nachdem ich mir wegen meiner kaputten schulter eine schmalere ziege zugelegt habe, hätte ich eine coreline bullet in gute hände abzugeben. schau doch mal auf christians seite bei den corelines, dann weißt du, von welcher ich spreche.

    ich spiele sie seit 4 jahren. sie ist hervorragend eingespielt, hat daher natürlich ein paar spielspuren und ein paar oberflächliche kratzer am rahmen.

    als bullet ist sie natürlich ein bischen dicker und ich bin mir nicht sicher, ob sie für dich passt.


    ich hätte gern 250.- dafür, dazu bekommst du aber auch ein 35cm-hedcase dazu. allerdings ohne innentasche und tippertasche. beides brauche ich noch.


    noch eine einschränkung: ich bin jetzt, also ab morgen, erst mal für 4 wochen wegen der schulter in stationärer reha und kann sie dir erst anfang oktober schicken, solltest du sie haben wollen.

    aber ich bin kommunikationsfähig, da ich den rechner mitnehme. schreib mich einfach per pn an.


    liebe grüße von der elbe von bina

    dm kenne ich auch. da krieg ich immer meine zahnpasta her.

    und konnte man damit nicht auch mal alles mögliche andere kaufen? ;);););)


    'konversation' ist doch wunderbar. klassisch, mit einer prise humanistischer bildung und endlich mal keine abkürzung oder ein anglizismus. 8)

    och laß man, solche fragen hatte ich auch und werde sie immer mal wieder haben.


    du gehst oben rechts auf diese beiden sprechblasen, dann im erscheinenden fenster oben rechts auf das + und du bekommst ein fenster in dem du dich austoben kannst. so mache ich das immer.

    nimm mich ruhig als crash-test-dummy, wenn du magst.

    moin.

    erst einmal herzlich willkommen in unser illustren runde und willkommen zurück an der trommel.

    hier in der truppe gibt es jemanden, der spielt mit einem dieser weißen baumwollhandschuhe.

    ich meine von ihm mal erzählt bekommen zu haben, daß er das selbe problem hatte und sich mit eben jenen handschuhen zu helfen wußte.

    orkney, mein lieber, warst du das?????


    ich bin ja nach wie vor eine freundin der ganz profanen, nicht-veganen und unspektakulären ziege. die ist hinten so wunderbar flauschig!


    liebe grüße aus den tropen - sprich von der elbe von bina

    och mensch. wie gern wär ich dabei gewesen.

    aber kurz nach schulterop und vollgepumpt mit schmerzdrogen reichte die kraft noch nicht mal für enen kurzen besuch beim konzert und beim bunten abend.

    und die ziege wird wohl länger ungenutzt in der ecke stehen müssen.


    ich hoffe, ihr hattet alle spaß und habt was gelernt. ihr seht auf dem bild alle sehr gut gelaunt aus.

    ich versuche alles nachzuholen, sobald ich wieder darf.


    liebe grüße von bina

    das hab ich nicht mitbekommen.....

    nun, so sei es.


    ach ja, by the way:

    euch allen ein schönes neues jahr mit weniger corona und mehr getrommel und hoffentlich bald wieder offene pubs mit sessions bei guinness auf dem tisch.


    morgentliche grüße von bina

    erst einmal ein wunderbares neues jahr für euch alle!


    ich hab mal wieder was gefunden, an dem ich nicht vorbei komme.

    verstehen tue ich nur hier und da ein wort, weil es ist friesisch / friisk, das geht mir mit gälisch ja nicht anders.

    ich finde diesen leisen unterschwelligen groove total klasse.


    dragseth

    ich frag mich immer, was wir im norden verbrochen haben.

    so viele bands haben gastspiele in deutschland, aber immer nur unerreichbar woanders.

    dabei gibts auch hier gutes bier (sic!), hübsche mädchen und irisches wetter. letzteres just heute, vorhin sturm, dann regen, jetzt sonnenschein. einigermaßen warm ist es auch!

    ;(


    schönes wochenende euch allen, bina

    kinnings, die nächste doofe nachricht:


    ich komm auch nicht. ich hab dann nen neuen job und muß erst mal schauen, wie ich mich dort einfinde.

    ich weiß: blöder gehts kaum, aber ich kanns grad nicht ändern.


    ich weine!!!!!!!!!

    ihr lieben, ich muß euch erzählen:


    ich bin ja grad unterwegs auf dem kreuzweg für die schöpfung von gorleben nach garzweiler (http://www.kreuzweg-gorleben-garzweiler.de) und kamen heute in proitze vorbei.

    eigentlich waren wir in der proitzer mühle zu einer kaffeepause vorgesehen, die natürlich ausfiel. wir verlegten unsere pause ins dorf und gingen mit unserem kreuz schweigend durch die mühle.

    ich hab mir erlaubt, alle die grad da waren, in gedanken von euch zu grüßen. und heike natürlich auch.


    jetzt samstag ist eine trauerfeier für heike in der mühle und alle, die wollen, können an dem wochenande kommen und werden frei gehalten. so hat es eine freundin von ihr erzählt, die uns auf der heutigen etappe begleitet hat.


    hätte die pause stattgefunden, hätte ich meine ziege geholt und hätte im saal nen paar triplets für euch gespielt. hättehättefahradkette.....


    allerbeste grüße von bina

    was hab ich nicht alles in der Mühle erlebt!

    auch unabhängig von den weekends. beim widerstand gegen castoren. nach unserer hochzeit auf dem weg nach hause, als grad freunde von uns dort waren und wir uns einfach so zum mittagessen mit einreihen konnten und von ihr eine große portion mühlentee als hochzeitsgeschenk bekamen.

    immer bekam ich ein kleines lachen von heike, wenn ich nach ihren zahmen wildschweinen fragte. ich durfte immer in den stall gehen, um ihnen guten tag zu sagen.

    und wie sie sich freute, daß auf den weekends die bar von allein lief, alles aufgeräumt und ordentlich war, wenn der abend beendet war.

    ihre art hat dafür gesorgt, daß ich mit der mühle und ihren räumen noch sorgsamer umgegangen bin (was nicht heißt, das ich mich sonst aufführe wie ein vandale ;) ). so, als wäre es ein geliebtes zuhause.


    ich finde es immer schwer, wenn man von einem moment auf den anderen realisieren muß, daß liebe menschen oder schöne dinge nicht auf ewig bestehen. und das das leben anders, aber trotzdem weiter geht. mich macht es unsicher, daß ich nicht vorraussehe, wie. am liebsten natürlich so wie vorher, aber das ist eine illusion.

    ja, die mühle wird eine andere sein, da heike nicht mehr da ist. aber sie ist vielleicht doch noch da...auf andere weise.

    das würde mich trösten.


    niemals geht man so ganz.......

    das hab ich auch erst gedacht.

    es ist tatsächlich so, daß man sich mehr bemühen muß in diesen 'trommelflow' rein zu kommen, der sich bei dreidimensionalen treffen automatisch schon auf der fahrt dorthin einstellt.

    aber bei mir klappt das ganz gut.

    ich hab was zu trinken neben dem rechner, das unterrichtsmaterial in einem 2. fenster geöffnet, sehe meine kurskolleg/innen üben wie ich, kann über die chat-funktion persönlich mal schnell guten morgen sagen und ich muß nicht aufstehen und mir einen frischen becher tee holen, weil ihn mir mein mann liebevoll im vorbeigehen hinstellt.

    ha! und es gibt keinen der meckert, ich solle still sein, wenn ich grad mal die neue technik probieren will, aber der meister grad redet! ;)

    außerdem fiel bisher das angstschweiß-treibende vorspielen weg! ;)^^:love:


    und wenn es dann auch noch virtuelle nebenräume gibt, wo wir uns zum mittagessen und gemeinsam üben treffen können, ist es fast wie im kuckucksnest oder in der mühle.


    irgendwann sehen wir uns wieder und liegen uns mit freudentränen in den armen. ich schwör!


    knuddel von bina

    wow!

    es ist eine freude, eine so kompakt und klipp und klar verschriftlichte lehrstunde in sachen fell und tipper zu lesen.

    ab sofort wird mein anschlagwinkel überprüft, ich binde mir die haare noch sorgfältiger zurück, wenn ich spiele und halstücher haben mich dabei zum glück schon immer genervt.


    naiv wie ich bin, dachte ich aber erstmal: wieso trommelfell??????? wer steckt sich denn die tipper in die ohren?????????? ?( wie blöd kann man sein.....ach so, DIE trommelfelle..... ^^


    pdf ist runtergeladen, mir ein für alle mal zur verinnerlichung!!!!