Tief im Osteeheeen ist die Bodhrán verstaubt - Lehrer in der Uckermark?

  • Hallo, liebe Trommelgemeinde,


    nach einem fantastischen Bodhrán-Kennenlern-Weekend hat auch mich die Trommelsucht überwältigt und ich würde gern mehr lernen. Natürlich kann ich mir auch lustige Videos und Anleitungen ansehen, aber mit einem echten Menschen zusammen, lernt es sich doch leichter :S. Aus diesem Grund suche ich jemanden, der jemanden kennt, der in der Uckermark sein Wissen mit mir teilen möchte. Ich freu mich auf eure zahlreichen Antworten (wie ihr seht, bin ich sehr positiv gestimmt, dass es diese Person tatsächlich gibt)!


    Frostig-sonnige Grüße aus Brandenburg

    Katharina

  • "Tief im Osteenheeen"???

    Die Nordis halten doch zusammen, da dürfte die Uckermark doch zum Norden zählen und von Boitzenburg ist es doch nur noch ein "Katzensprung" bis zur Küste, oder?

    Na, ich bin mal gespannt, wie viele Trommler sich im Brandenburgischen finden lassen.

  • Hallo Katharina,


    erstmal ein herzliches Willkommen, bei uns im Forum. Freut uns alle immer sehr, wenn es neue Bodhranspieler/innen gibt :D

    Leider ist mir da oben in der Ecke überhaupt niemand bekannt, der dir Unterricht geben könnte... Die einzige Person die mir eingefallen ist, ist leider weggezogen.


    Deshalb kann ich dir nur eine Stütze geben, wie du dir anderweitig helfen kannst.

    Zum einen kann ich auf Youtube die Videos von Michelle Stewart empfehlen. Sie macht gute Lehrvideos und das auf eine sehr sympathische Art und Weise und zum anderen die Lehr DVD von Guido / und oder die Bodhran Soup von Eamon Murray.

    Außerdem geben immer mehr Lehrer auch Privatunterricht via Skype. Z.b. gibt Martin O`Neill (kann ich nur empfehlen) ab und an Skype Unterricht ;-)


    Vielleicht fällt ja den anderen hier noch jemand ein, der mir total entfallen ist?


    LG
    Markus

  • Hallo und Willkommen im Forum.


    Bei Dir wird es wohl aller Wahrscheinlichkeit auf den Raum Berlin hinauslaufen. Ich habe zurzeit auch niemanden parat in der Ecke der Untericht gibt.

    Aber vielleicht hilft Dir die Mitgliedersuche hier im Forum. Es ist zwar etwas Arbeit, aber vileleicht lohnt es sich. Dort kannst Du anhand von Ortsnamen nach Forumsmitglieder suchen. Danach beginnt die Fleißarbeit in den Profilen zu schauen, ob jemand Unterricht gibt oder aktiv ist im Forum. Ansonsten fiele mir nur ein nach Irish Dance Vereinen oder Bands in der Region zu suchen. Meist kennen sich die Musiker untereinander und können Tipps geben.


    VG Thomas

    --------------------------------------------------------------------------------------
    und es macht bumm bumm bumm, benge bumm bumm, ich hab`ein Herz aus Schokolade
    --------------------------------------------------------------------------------------

  • -=Markus=- Vielen lieben Dank für dein herzliches Willkommen! Tz, wieso zieht man denn von hier weg? Komische Leute gibt's 8o

    Deine Empfehlungen habe ich mir gleich mal zu Gemüte geführt, Michelle Steward und Eamon Murray hatte ich bei meinen ersten Recherchen auch schon erspäht. Das wird auf jeden Fall für das Basistraining genutzt. Ich denke, an Skypeunterricht mit einem Schotten traue ich mich erst später ran :D


    kiptho Hey Thomas, lieben Dank für deine Nachricht! Ja, ich habe letzte Woche schon eine Irish-Folk-Band hier aus der Nähe gefunden und schon kurz Kontakt gehabt. Leider spielt dort auch keiner Bodhran, sie hören sich aber um ;) Deine Idee, die Profile zu durchstöbern, werde ich direkt in die Tat umsetzen - auf so etwas Naheliegendes bin ich bisher nicht gekommen.


    Euch einen schönen Abend

    Katharina

  • Moin and welcome.


    Ich hab zwar auch die DVDs von Eamon und Guido durch - sind beide gut - aber die YouTube Lehrvideos von Michelle haben mir autodidaktisch am meisten gebracht.

    (Und ich stamme noch aus der Zeit, in der Steafan eine reine Hör-CD als Begleitung zum Lehrbuch hatte).


    Nen permanenten richtigen Lehrer hatte ich nie.

    Aber so ein VHS-Kurs bei Guido, die Bodhran Weekends mit Guido und Rolf und manchmal Gast-Tutoren bringen einen auch weiter.


    Und demnächst lasse ich mich von Stevie endgültig verderben.


    Und dann trau dich ruhig mal in ne Session oder in eine Band (ist doch gut, wenn die noch keine Bodhran haben, dann kannst du die Rolle zunehmend ausfüllen, wenn du soweit bist).


    Hab Spaß!


    Greetz


    Andreas


    2016er CL "Golden Maple", 2014er Prauß, 2008er/2014er Siepmann, 2005er/2011er MOS, 2005er/2017er RWE-TwinSkin, 1975er J&R Glen
    (verkauft / verschenkt: 2 x Palisander, LL 2.0, BL 2.0, CL slim).

  • Hey Andrakar ,


    vor lauter Spielwut hab ich mich noch gar nicht für dein Feedback bedankt - also: vielen Dank ^^ Ich habe jetzt tatsächlich jemanden gefunden, der gewillt ist, mir ein paar Techniken mit auf den Weg zu geben. Die Dame spielt eigentlich die Flute, hat aber 12 Jahre in Irland gelebt, in mehreren Bands gespielt und beherrscht die Grundrhythmen auf der Bodhran. Das finde ich fast noch besser, denn sie legt viel Wert auf die Musikalität, das Einfühlen und Aufeinanderhören. Ich bin sehr gespannt, wo mich das hinführt. Heute Abend nehme ich die besagte Band bei einem kleinen Konzert in Augenschein und drängle mich dann gleich mal mit ran - vielleicht kann ich später ja tatsächlich ab und zu mal mitspielen.


    Katharina