4-teiliger Bodhran Einsteiger Workshop mit Guido Plüschke August (Start29.08.) bis Anfang Oktober 2021 für alle Interessierte ohne Vorkenntnisse

  • Hallo zusammen,


    in wenigen Tagen startet mein 4-teiliger online Einsteiger-Gruppenworkshop für die irische Rahmentrommel Bodhrán.


    Wer das Instrument von der Pike auf lernen möchte findet hier eine Chance. Kurs für Kurs erlernt Ihr die Spieltechnik der Bodhrán. Am Ende kann man die ersten wichtigen irischen Rhythmen in einfacher Form spielen und langsame Melodien begleiten. Die Grundtechnik und Haltung wird erläutert und im Laufe des Kurses erfahrt Ihr immer mehr über die traditionell irische Musik.


    Also „nich‘ lang schnacken“ sondern „Butter bei die Fische“, wie man in Hamburch sagt und schnell noch einen Platz sichern. Man kann an nur einem Kurs teilnehmen, alle vier auf einmal buchen oder sich von Kurs zu Kurs wieder neu anmelden. Wie Ihr es lieber mögt…


    Anmeldung unter:
    guido.plueschke@bodhran-world.de / www.guidoplueschke.de


    Man sollte eine Bodhrán besitzen, einen stabilen Internetanschluss haben, eine Kamera (auch die vom Laptop, iPhone, iPad & Co reicht) und ein Mikrofon haben (ist in den meisten Laptops, iPhones und iPads & Co eingebaut).


    Natürlich kann man auch ohne Kamera und Mikro teilnehmen. Dann kann man nur nicht gesehen werden und keine Fragen stellen (im Chat würde es per Text gehen). Den Kurs angucken und zu Hause mitmachen geht natürlich auch so.


    Ich arbeite mit der Plattform Zoom.


    Mein Name ist Guido Plüschke, ich leite den Kurs. 2008 erspielte ich mir den 3. Platz bei den Bodhrán World Championships in Irland und bin Magister der Angewandten Kulturwissenschaften. Meine Magisterarbeit habe ich an der Uni Lüneburg über die Geschichte der Bodhrán geschrieben. In weit aus über 1500 Workshops unterrichte ich seit 1996 die irische Rahmentrommel.

    Du hast eine Frage zum Instrument? Ich habe die Antwort!



    Die vier Kurse finden an folgenden Tagen statt:


    29.08.2021
    Bodhrán - Einsteiger Teil 1 (für alle ohne Vorkenntnisse und Lust auf Trommeln…)
    Dieser Kurs richtet sich an alle Liebhaber*innen der irischen Rahmentrommel, die endlich in die Welt des Irish Folk vordringen wollen und das mit der Bodhrán. Benötigt man Vorkenntnisse? Nein! Muss man Noten lesen können? Nein! Muss ich schon ein anderes Instrument spielen? Nein! Ihr benötigt nur eine Bodhrán und einen Stick und dann kann es losgehen. Im ersten Teil werde ich erklären, was man bei der ganzen Modell-Vielfalt beachten muss und was die Vor- und Nachteile bei Größe, Tiefe, mit oder ohne Kreuz sind. Wir werden uns mit der Grundtechnik beschäftigen. Wie halte ich die Bodhrán, wie halte ich den Stick, wie genau muss ich das Fell treffen damit es nicht schleift und welche Bewegung muss ich mit Arm und Hand machen. In diesem Block lernen die Teilnehmer*innen je ein einfaches Schlagmuster für die beiden wichtigsten irischen Rhythmen, dem Reel (4/4) und dem Jig (6/8). Ferner unterhalten wir uns über die Struktur und den Aufbau von sogenannten Tune Sets in der irischen Musik, wo mehrere Melodien zu einem Set gebündelt werden. Und danach kann man in sehr einfacher Weise und sehr, sehr langsam ca. 80 – 90% der irischen Instrumentalstücke begleiten. Denn am Häufigsten kommen Jigs und Reels in Sessions vor…
    (19:00 – 20:30 Uhr, Kursgebühr 30€)


    05.09.2021
    Bodhrán - Einsteiger Teil 2 (für alle aus Einsteiger 1 und Leute mit leichten Vorkenntnissen)
    Es geht weiter! Wir setzen nahtlos an den ersten Einsteiger Kurs an. Wer schon ein bisschen spielen kann und Kurs 1 nicht mitgemacht hat, ist trotzdem recht herzlich eingeladen, denn in diesem Block dringen wir noch tiefer in die Geheimnisse des irischen Rhythmus ein! Wir befassen und mit dem Stimmen der Bodhrán, es kommen je ein neues Schlagmuster zu Jig und Reel dazu, die Teilnehmer*innen lernen die wichtige Verzierung Triplet und wie man sie einsetzt und wir starten mit dem tonalen Arbeiten an der Bodhrán. Die hintere Hand kommt ins Spiel und wir werden einzelne Bässe in die Schlagmuster einbringen. Die Bodhrán wird zum Schlagzeug mit Bassdrum und Snare!
    (16:30 – 18 Uhr, Kursgebühr 30€)


    26.09.2021
    Bodhrán - Einsteiger Teil 3 (für alle aus Einsteiger 1 und/oder 2 und Leute mit leichten Vorkenntnissen)
    In diesem Teil erweitern wir noch einmal unsere Kenntnisse auf der Bodhrán. Zu den Schlagmustern aus Teil 1 und 2 kommen jetzt noch jeweils ein weiteres zum Jig und zum Reel dazu. Man muss nicht Teil 1 und 2 mitgemacht haben, aber es hilft. Wer schon ein bisschen spielen kann und sich angesprochen fühlt ist recht herzlich eingeladen! Die Möglichkeiten der hinteren Hand werden erweitert, denn der Handballen kommt zum Einsatz und bringt neue Töne in unser Spiel. Außerdem erlernen die Teilnehmer*innen die Technik den Holzrahmen der Bodhrán einzusetzen, den sogenannten Rimshots. Die Bodhrán zeigt allmählich, was sie für unterschiedliche Sounds drauf hat und was sie von allen anderen Trommeln der Welt unterscheidet und sie so einzigartig macht! Und am Ende wenden wir die Schlagmuster in kleinen Arrangements bei einem Reel- und einem Jig-Set an. So macht Bodhrán Spielen spaß!
    (16:30 – 18 Uhr, Kursgebühr 30€)


    03.10.2021
    Bodhrán - Einsteiger Teil 4 (für alle aus Einsteiger aus Teil 1, 2 und/oder 3 und Leute die mehr an der Bodhrán lernen möchten)
    Die beliebte Einsteiger-Reihe wird mit diesem neuen Teil fortgesetzt. In dem vierten Teil geht es um neue Schlagmuster für Jig und Reel und einem neuen und sehr wichtigen Rhythmus in der irischen Musik, dem Slip Jig (9/8). Neben 4/4 und 6/8 kommt auch der 9/8 Rhythmus im Irish Folk vor. Wenn man weiß, wie man ihn nehmen muss macht es richtig Spaß Stücke in diesem Feeling zu begleiten. Wir werden die neuen Schlagmuster an Musikbeispielen anwenden. Die Motorik wird geschärft, das eigene Repertoire wird erweitert und die nächste Session kann gerne kommen…
    (16:30 – 18 Uhr, Kursgebühr 30€)