Forumstreffen 2020 vom 5.-7.Juni

  • Ihr Lieben,

    Das Forumstreffen 2020 findet wieder im schnuckeligen Brunnenhaus der Burg Ludwigstein bei Witzenhausen (Nähe Kassel) statt!


    Termin ist das erste Wochenende im Juni, also der 5.-7.6.2020.

    ( Das Jahr 2021 ist auch schon reserviert: 4.-6.6.2021)

    Es gibt wegen der Größe des Hauses leider eine Höchstgrenze von zehn Teilnehmer/innen!


    Anders als bisher, müssen wir ein ganzes Haus pauschal bezahlen.

    Deshalb ändern sich die Anmeldebedingungen:

    Bis zu einer Belegung von zehn Personen ist jede Anmeldung an das Überweisen von 50,- gebunden (bitte PN an mich).

    Falls es bei dieser Teilnehmerzahl bleibt, ist damit die Übernachtung von Freitag 12.00 bis Sonntag um 15.00 voll beglichen.

    Das Einzelzimmer kostet 15-€ Zuschlag für beide Nächte zusammen; das Geld bezuschusst unseren Einkauf am Samstag.

    Im Fall von Absagen:

    Sollte sich z.B. Teilnehmer Nr.4 wieder abmelden, würde ich die Anmeldegebühr (erst) dann erstatten, wenn Anmeldung Nr 11 ihre 50€ überwiesen hat.

    Sollte es bei weniger als zehn Anmeldungen bleiben, verrechnen wir die Differenz pro Nacht vor Ort.

    In einem solchen Fall würde z.B. Teilnehmer Nr. 4 seine Anmeldegebühr nicht zurück erstattet bekommen.


    Hier gleich mal eine vernünftige, nachvollziehbare Wegbeschreibung:

    Durch Witzenhausen hindurch und noch vor der Burg (wenn man nicht der erste Gast ist) über die Werrabrücke und Abzweigung nach rechts Richtung WIZ-Süd. Da kommt sofort eine Bushaltestelle, links ist der kleine Zufahrtsweg zum Brunnenhaus!

    Fotos vom Brunnenhaus und das Review unseres Treffens in 2019 findet Ihr hier..


    Anmeldung via Doodle: https://doodle.com/poll/a7hga36qaf23gbnx plus PN und Überweisung von 50€ an mich!

    Los geht's....! :-)

    ...and I never will play the Wild Rover no more!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Gyde ()

  • Da sind wir doch dabei!

    Doodle ist erledigt PN kommt 😎😉

    Bodhran: RWE, MOS 2.0 konkav und Wuzzzzzl Nr. 7

    ...und...Clareen Pearl Banjo; Kontrabass; Warwick Streamer Stage II 5-Saiter; Ibanez Akustik-Bass....8)

  • Regina und ich würden dann das kleine Zimmerchen im EG nehmen.

    Das reicht für uns zwei... ;)


    bassige Grüße

    der Frank

    Bodhran: RWE, MOS 2.0 konkav und Wuzzzzzl Nr. 7

    ...und...Clareen Pearl Banjo; Kontrabass; Warwick Streamer Stage II 5-Saiter; Ibanez Akustik-Bass....8)

  • Grinch möchte auch wieder dasselbe Zimmer, dem Nuckel hat es offensichtlich enorm gefallen, so entspannt und locker ist er eigentlich in fremder Umgebung nicht.

    Ein deutliches Zeichen war, dass er sein Futter nicht bis "zum geht nicht mehr" ignornierte, was er sonst tut und lieber hungert, der Doofe :-).

    Und er war kaum zu bemerken, ausser man stolperte über, oder trat gegen ihn.

  • Ob das mit demselben Zimmer klappt, kann ich nicht versprechen. Mit zehn Leuten brauchen wir, meine ich, auch ein Dreierzimmer, oder?

    Dann wäre das große, in dem ihr wart, am besten: Drei ebenerdige Betten.

    ...and I never will play the Wild Rover no more!
  • Ob das mit demselben Zimmer klappt, kann ich nicht versprechen. Mit zehn Leuten brauchen wir, meine ich, auch ein Dreierzimmer, oder?

    Dann wäre das große, in dem ihr wart, am besten: Drei ebenerdige Betten.

    Gyde : Wir hatten ja kurz das Thema mit den Zimmern: Regina und ich haben auch überhaupt kein Problem mit unserem Wohnmobil hinzukommen wenn die Burg da kein Problem mit hat (wir bringen ja quasi nur unsere Betten mit). Falls also bei den 10 Personen ein Problemchen mit der Zimmereinteilung auftaucht.... 8);)


    bassige Grüße

    der Frank

    Bodhran: RWE, MOS 2.0 konkav und Wuzzzzzl Nr. 7

    ...und...Clareen Pearl Banjo; Kontrabass; Warwick Streamer Stage II 5-Saiter; Ibanez Akustik-Bass....8)

  • Frank Wie besprochen, ist das Problem nicht die Übernachtung, sondern die Enge tagsüber und abends.

    @ Höppy: Es gibt noch drei Teilnehmerplätze.

    @Coinin: Klar doch!

    ...and I never will play the Wild Rover no more!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gyde ()

  • Gyde : Ich meinte ja auch falls sich bei 10 Teilnehmern ein Problem mit der Zimmereinteilung ergeben sollte könnten wir das mit unserem Womo „lösen“.

    Das ändert ja nichts an der max. Teilnehmerzahl 😎😉

    Bodhran: RWE, MOS 2.0 konkav und Wuzzzzzl Nr. 7

    ...und...Clareen Pearl Banjo; Kontrabass; Warwick Streamer Stage II 5-Saiter; Ibanez Akustik-Bass....8)

  • Die Zimmerverteilung erfolgte nach einfachen praktischen Gesichtspunkten, unten sind zwei Zimmer mit insgesamt sieben Betten, ein 2er und ein 5er.

    Das 2er ist eher eine Abstellkammer, reicht aber zum schlafen völlig aus.

    Das 5er hat ein Einzelbett und zwei Etagenbetten, in diesem haben wir zu dritt gewohnt, weil zwei der Bewohner Probleme beim Treppensteigen haben.

    Wenn Bassman mit dem WoMo kommt, wäre das 2er unten frei.

    Der Knackpunkt ist der zu kleine Gemeinschaftsraum, es ist nicht möglich, mit mehr als maximal zehn Personen an dem Tisch zu sitzen und unfallfrei zu essen. Musikmachen geht dann noch bescheidener, bedenkt man den Platzbedarf und die verschiedenen Instrumente, die ja auch irgendwo bleiben müssen.

    Solange es warm und trocken ist, kann ja vieles draussen stattfinden, aber wer kann so ein Wetter garantieren?

    Deshalb musste die max. Teilnehmerzahl auf zehn begrenzt werden.

    Wir waren diesesmal zu sechst und ich stelle mir grade das Gewusel beim Frühstück vor, wenn da zehn Leute sitzen.