Bands die man mal gehört haben muss :-)

  • Hallo zusammen,


    ich bin ja jemand, der seine Sammlung an guter Musik (natürlich allen voran irischer Musik) immer wieder erweitern will und neue Einflüsse sucht um letztendlich so auch an neue Ideen zu gelangen.


    Deshalb dachte ich mir, man könnte doch eine kleine Sammlung (hoffe so etwas gibts noch nicht) anfangen, in der Leute sehen, was andere hören und gut finden.

    Um die Bands klar sichtlich darzustellen, würde ich mir wünschen, das der Bandname eine ganze Zeile einnimmt und wenn man noch Lust hat einen Link von einem Stück beifügt.


    Hier mal irische/ schottische/ ketlische Musik, die vlt nicht jeder kennt, die aber absolut genial ist:


    Project Smok


    Rura


    Imar


    Talisk


    Duncan Lyall


    Sooo hier erstmal etwas Input. Ja bestimmt sind die Bands/ Interpreten mehreren Leuten mehr als geläufig, aber eben vlt nicht allen.


    In der Hoffnung das die Liste noch viele viele Namen bekommt.


    VG
    Markus


    PS: Die ultra Bekannten, wie z.b. Flook etc. hab ich jetzt mal außen vor gelassen.

    "Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft." - Leonardo Da Vinci

    _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Larún

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von -=Markus=- ()

  • was für eine schöne idee!!!!!

    da mache ich doch gleich weiter, bevor ich zu guido in den unterricht fahre:


    es gibt nichts irisches auf die ohren, sondern paghjelle.

    das ist trad. musik von korsika, ohne die meine welt sehr viel ärmer wäre.


    (sorry, das mit den schicken roten links krieg ich auf die schnelle nicht hin:()


    a filetta:

    achtung, dies video ist nichts für zart besaitete gemüter!


    https://www.youtube.com/watch?v=tYBaiCCm-WA[/media]


    https://www.youtube.com/watch?v=5EDXgUducfo[/media]


    und für das revolutionäres restpotenzial in mir die korsische entsprechung zu irischen rebelsongs:


    canta u populu corsu:

    https://www.youtube.com/watch?v=epzW3Ugqu88[/media]


    l'arcusgi:

    https://www.youtube.com/watch?v=_hh07JN59v4


    edit sagte: mit den links ist ganz einfach... hat geklappt.:)

  • Moin

    Nette Idee.

    [klugscheißermodus an]

    Markus, das sind aber jetzt vorwiegend schottische Bands... ;-)

    Also, genau genommen alles. Das ist nicht schlimm, Du hast nur vorher geschrieben: "Hier mal irische Musik, die vlt nicht jeder kennt, die aber absolut genial ist:"

    Okay, Imár hat einen Iren in der Band :-)

    [klugscheißermodus aus]


    Mehr kommt noch von mir, es gab letztes Jahr so viele gute CDs...

    Grüße

    Der Rolf

  • Hallo zusammen,

    Auch 'nicht alles Irisch' aber ganz schön 'Folky' ... . (Spotify, YT, Websites - alles einfach zu finden)


    - Cúig

    - Baltic Crossing

    - Ross Ainsley (& Ali Hutton) (u.A. Symbiosis I & II)

    - Brighde Chaimbeul

    - Gnoss

    - David Munnelly (mehrere Bands)

    - ...


    Und dann gibt es im Laufe des Jahres noch etwas neues aus den Niederlanden ... :huh::thumbup:

    D./

    RWEchange 2017, CL Anniversary 2017, CHarity 2016, BW 18.5" Triple skin, BW 17" Double skin.


    Roland VDrums, Pearl akustische Schlagzeuge, Tama Schlagzeuge, Sonor Vintage Series, mehrere (50?) Becken, Cajóns, usw ... .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DimitriM ()

  • Moin

    Wie versprochen, hier meine Hightlights von 2019:

    One Day - November Woods - Molloy, Ryan, Fergal Scahill - An einem Tag aufgenommen, nur Fiddle und Klavier. Aber wie! Selbst „Bucks of Oranmore“ klingt da super frisch.

    'twill Do - Meehan, Shane - tolle Solo Fiddle CD

    Not Before Time...39 Years in the Making - Mac Donnchadha, Páraic…pure trad, mit so viel Herz...

    Away On Up The Road - Connolly, Aidan and John Daly - geile fiddle CD, alles schön erdig und nicht getuned, also schon, aber nicht nachträglich….toller groove!

    A Snapshot In Time - Houton, Paula & Melanie die Überraschung dieses Jahr. Nie von denen gehört, und super gut

    Theodore Street - McIlduff, Francis – der Bodhranspieler von den McSherry CDs...der kann noch viel mehr. Komplett selbst eingespielt, alles selbst gemacht

    The Housekeepers - Glackin, Doireann & Sarah Flynn – die Tochter vom Glackin, sehr gute CD,

    Dúchas - O'Reilly, Damien – Akkordeon vom Feinsten

    Mulholland & McCluskey - Mulholland, Brendan, Micky McCluskey - super, auch Dank des backings

    Music and Mischief - Crawford, Kevin, Colin Farrell Patrick Doocey - Die ist zwar auf der einen Seite aalglat, aber dann auch wieder musikalisch toll. Die Jungs können es einfach

    Beyond The Bellows and The Bow - The Queally Sisters - Erdige Tradplatte mit Gefühl…super Ding

    Ancora – Flook - Hut ab, nach 10 Jahren so ein Ding rauszuhauen.


    Grüße

    Der Rolf

  • Moin,


    das holt mich doch glatt aus meinem Winterschlaf und ich teile gern meine derzeitigen Highlights mit euch. Leider habe ich keine Zeit zum Verlinken:


    Treacherous Orchestra - The Long Count

    Cúig - New Landscapes

    Mec Lir - The Grackle

    Guidewires - Lunchtime Boredom

    Idir - Bethan's Dance

    John McCusker - Calendar Boys

    John McSherry - The Wave-Sweeper

    Dave Wood, Mike Vass - Covering Ground


    Enjoy


    LG...die Tine

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tine ()

  • Aloha,

    Fourth Moon

    (früher mit Mohsen Amini, dem Concertina-Gott von Talisk, nun mit Akkordeon aber genau so geil)

    Goitse

    (in diesem Jahr wieder auf Inisheer, und ich freu mich jetzt schon drauf!!! <3 )

    Das war ein bisschen Senf von mir.

    Grüßchen,

    die Höppy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Höppy ()